Wien-Wahl 2020: Starke Quoten für ServusTV in der Privat-TV-Elefantenrunde

Die große Privat-TV-Elefantenrunde gemeinsam mit Puls 4 und Puls 24

Wals (OTS) - ServusTV erzielt bei der gemeinsamen Privat-TV-Runde der Spitzenkandidaten am Mittwochabend 4% Marktanteil in der Basis. Durchschnittlich wurden 125.000 Seher erreicht. Der Marktanteil in der Zielgruppe der 12-49 Jährigen liegt bei 4,2%. Insgesamt machte der gestrige Abend 8,9 Prozent Marktanteil (E12-49) auf PULS 4, PULS 24 und Servus TV aus, mit einer Durchschnittsreichweite von 250.000 Zusehern. Durch den Abend führte für ServusTV Michael Fleischhacker.

ServusTV lud die Spitzenkandidaten der Wien-Wahl gemeinsam mit Puls4 am Mittwoch, den 7. Oktober, ab 20:15 Uhr vor das Mikrofon. Michael Fleischhacker und Corinna Milborn führten durch die Live-Diskussion. Ob sich der amtierende Bürgermeister Michael Ludwig vor Publikum gegen seine Verfolger durchsetzen kann, entscheidet sich am kommenden Sonntag.

Im Anschluss an die 100-minütige Diskussionssendung begrüßte Moderatorin Karin Kraml OGM-Chef Wolfgang Bachmayer und Politikberater Thomas Hofer zur Analyse. Die spannendsten und relevantesten Aspekte der Diskussion verfolgten rund 85.000 ZuseherInnen.

Rückfragen & Kontakt:

ServusTV
Nikolaus A. Glaser
+43 664 88892862
nikolaus.glaser@servustv.com
www.servustv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STV0003