Bezirksmuseum 12 zeigt „Die Magie des Augenblicks“

Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) können von Sonntag, 11. Oktober, bis Mittwoch, 2. Dezember, attraktive Aufnahmen der Fotokünstlerin Edith Laurent-Neuhauser besichtigt werden. In der Sonder-Ausstellung mit dem Titel „Die Magie des Augenblicks“ sind 58 Bilder (Groß- und Kleinformat in Farbe und Schwarz/Weiß) zu betrachten. Reizvolle Frauenporträts erwarten das Publikum.

Die empfindsame Fotografin hält in ihren Werken gekonnt „schöne Augenblicke“ und „sensible Momente“ fest. Offen ist das Museum Sonntag (9.30 bis 11.30 Uhr) und Mittwoch (9.00 bis 12.00 Uhr, 16.00 bis 18.00 Uhr). Immer ist der Zutritt kostenlos. Weitere Informationen über die neue Foto-Schau holen Interessierte beim freiwilligen Museumsteam (Leitung: Vladimira Bousska) unter der Rufnummer 817 65 98 ein. Erteilung von Auskünften per E-Mail: bm1120@bezirksmuseum.at.

Edith Laurent-Neuhauser widmet sich seit mehr als 10 Jahren mit viel Erfolg der Fotografie. Erst standen Blumen im Vordergrund, dann rückte der Mensch in das Zentrum der Bilder. Führungen für Kleingruppen sind mit der kreativen Fotokünstlerin via Internet zu vereinbaren: https://edith-laurent-neuhauser.at/kontakt/.

Corona-Vorsichtsmaßnahmen: Maske, Abstand, Desinfektion

Besucherinnen und Besucher der Fotografien-Schau müssen in den Museumsräumen selbst mitzubringende Schutzmasken verwenden und die sonstigen Corona-Vorschriften einhalten (Husten und Niesen: Armbeuge bzw. Taschentuch, u.a.). Ein Desinfektionsmittel steht für die Gäste bereit. Internet-Info: www.bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014