Wefox lanciert erste volldigitale Gewerbeversicherungslösung Österreichs

Von der digitalen Bedarfserhebung bis zum Vertragsabschluss

  • Unser Dank gilt an dieser Stelle auch unserem Entwicklungspartner riskine, einem Unternehmen, dessen Name einerseits für extrem innovative, digitale Lösungen im Versicherungs- und Bankenbereich steht und andererseits für ebenso hohe Qualitätsstandards.
    Matthias Lindenhofer, wefox Geschäftsführer und Head of Sales
    1/4
  • Unser Anliegen ist es, durch unsere Technologien spezielle Herausforderungen der Versicherungsbranche, wie die Digitalisierung der Gewerbekundenberatung, zu lösen. In der Zusammenarbeit mit wefox ist eine kundenzentrierte Lösung geglückt, die dem vollends nachkommt
    Ralf Widtmann, riskine Gründer und CEO
    2/4
  • Wir freuen uns sehr gemeinsam mit wefox diesen innovativen Schritt zu gehen. Gerade im Gewerbeversicherungsbereich ist die Transparenz bei der Risikoanalyse bis hin zum branchengerechten Deckungskonzept der Wunsch der Vermittler und auch der Kunden – und das auch 100% digital.
    Klaus Riener, Leiter der Partnervertriebe bei Zurich Versicherung Österreich
    3/4
  • Wir bieten Maklern die Möglichkeit der digitalen 360-Grad-Beratung nun nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Gewerbekunden. Das ist eine echte Innovation, die es bisher in dieser Form nicht am heimischen Markt gab
    Matthias Lindenhofer, wefox Geschäftsführer und Head of Sales
    4/4

Wien (OTS) -

  • Entwicklungspartner riskine: Einsatz modernster Technologien
  • Zurich Versicherung Österreich als erster Gewerbeversicherer integriert

Mit 7. Oktober 2020 lanciert wefox die erste volldigitale Gewerbeversicherungslösung Österreichs für ihre Maklerpartner. In der Webapplikation werden alle Schritte von der IDD- konformen, digitalen Bedarfserhebung des Gewerbekunden über Spartenempfehlungen und der Produktberatung bis hin zum Tarifvergleich und dem Vertragsabschluss abgedeckt.

„Wir bieten Maklern die Möglichkeit der digitalen 360-Grad-Beratung nun nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Gewerbekunden. Das ist eine echte Innovation, die es bisher in dieser Form nicht am heimischen Markt gab“, so Matthias Lindenhofer, wefox Geschäftsführer und Head of Sales und betont weiter: „Unser Dank gilt an dieser Stelle auch unserem Entwicklungspartner riskine, einem Unternehmen, dessen Name einerseits für extrem innovative, digitale Lösungen im Versicherungs- und Bankenbereich steht und andererseits für ebenso hohe Qualitätsstandards.“

Die digitale Beratungslösung bietet durch die dahinterliegende API-basierte Graphtechnologie die Möglichkeit, auf branchenspezifische Anforderungen und Kundenwünsche explizit einzugehen. „Unser Anliegen ist es, durch unsere Technologien spezielle Herausforderungen der Versicherungsbranche, wie die Digitalisierung der Gewerbekundenberatung, zu lösen. In der Zusammenarbeit mit wefox ist eine kundenzentrierte Lösung geglückt, die dem vollends nachkommt“, so riskine Gründer und CEO Ralf Widtmann.

Zurich Versicherung Österreich als erster Gewerbeversicherer integriert

In der Startversion ist mit der Zurich Versicherung der erste Gewerbeversicherer mit automatisiertem Angebot und Antrag voll in der Anwendung integriert. Klaus Riener, Leiter der Partnervertriebe bei Zurich Versicherung Österreich: „Wir freuen uns sehr gemeinsam mit wefox diesen innovativen Schritt zu gehen. Gerade im Gewerbeversicherungsbereich ist die Transparenz bei der Risikoanalyse bis hin zum branchengerechten Deckungskonzept der Wunsch der Vermittler und auch der Kunden – und das auch 100% digital.“

Künftig sollen auch weitere Versicherer eingebunden und im Deckungsvergleich in Echtzeit gegenübergestellt werden. Selbstverständlich gibt es von Beginn an dennoch bereits die IDD-konforme Möglichkeit, Angebote weiterer Produktanbieter durch manuelle Eingabe darzustellen. Diese Vergleichsangebote müssen vorerst noch auf herkömmlichem Weg angefordert werden.

Lösung für Neu- und für Bestandskunden mit OMDS-Datenabgleich und perfekter Protokollierung

Die digitale Lösung, die innerhalb des wefox-eigenen IT-Komplettsystems realisiert wurde, kann nicht nur für neue Ausschreibungen und Tarifvergleiche eingesetzt werden, sondern auch, um Optimierungen und Konvertierungen von bestehenden Gewerbeversicherungsverträgen durchzuführen.

Weiters werden dank eines OMDS-Datenabgleiches alle bereits einmal erfassten Informationen und Vertragsdaten zur Gänze in die Risikoanalyse der neuen Lösung übernommen und laufend am aktuellen Stand gehalten.

„Ebenfalls von größter Relevanz für den Makler ist die Rechtssicherheit, die wir ihm bieten“, so Matthias Lindenhofer. „Denn jeder einzelne Schritt der Beratung ist sehr detailliert ausgearbeitet, jede Frage und jede Antwort werden mitdokumentiert und am Ende des Beratungsprozesses folgt eine perfekte Protokollierung, die der Kunde auch unterzeichnen kann. Das heißt der Makler kann sich darauf verlassen, dass er gesetzeskonform agiert und völlig sicher ist, was die Haftung betrifft.“

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikationsberatung Ulla Arias Vicioso
Mag. Ulla Arias Vicioso
Pressekontakt wefox Österreich
+43 (0)650/962 37 14
ulla@ulla-arias.com
www.ulla-arias.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FIA0001