Sieben Verkehrstote in der vergangenen Woche

265 Verkehrstote zwischen 1. Jänner und 4. Oktober 2020

Wien (OTS) - In der vergangenen Woche starben drei Pkw-Lenker, zwei Leichtmotorradlenker und zwei Motorradlenker bei Verkehrsunfällen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, 2. Oktober 2020, im Bezirk Sankt Pölten-Land, Niederösterreich, bei dem eine 19-jährige Leichtmotorradlenkerin getötet wurde. Die 19-Jährige überholte in einer langgezogenen Rechtskurve mehrere Fahrzeuge und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw. Sie kollidierte frontal mit dem Pkw, wurde in eine angrenzende Wiese geschleudert und erlag trotz Reanimation des Notarzt-Teams noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der 24-jährige Pkw-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Wochenende verunglückten drei Verkehrsteilnehmer tödlich.

Drei Personen kamen in der Vorwoche auf einer Bundesstraße und je zwei auf einer Landes- und Gemeindestraße ums Leben. Drei Verkehrstote mussten in Niederösterreich und jeweils einer in Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Wien beklagt werden.

Vermutliche Hauptunfallursachen waren in zwei Fällen eine Vorrangverletzung und in jeweils einem Fall eine Alkoholisierung, eine Missachtung von Geboten/Verboten, eine nichtangepasste Geschwindigkeit, Überholen und ein zu geringer Sicherheitsabstand. Zwei tödliche Verkehrsunfälle waren Alleinunfälle.

Von 1. Jänner bis 4. Oktober 2020 gab es im österreichischen Straßennetz 265 Verkehrstote (vorläufige Zahl). Im Vergleichszeitraum 2019 waren es 324 und 2018 waren es 322.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
BezInsp Harald Sörös, BA MA
Pressesprecher des Ministeriums
+43 (0) 1-531 26 - 2070
harald.soeroes.bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Otmar Bruckner, BA MA
Verkehrsdienst/Strategische Unfallanalyse
Tel.: +43-0-59133-982503
otmar.bruckner@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001