Mutmaßlicher PKW-Serieneinbrecher festgenommen

Vorfallszeit: Februar 2019 – September 2020 Vorfallsort: Wien

Wien (OTS) - Polizeibeamten der Polizeiinspektion Billrothstraße ist es gelungen, einen 34-jährigen österreichischen Staatsbürger an seiner Wohnadresse festzunehmen. Er steht im Verdacht, mindestens 33 PKW-Einbrüche begangen zu haben. Dabei hat der Tatverdächtige hauptsächlich Dachboxen aufgebrochen sowie Fahrradträger abmontiert. In vereinzelten Fällen wurden auch die Seitenscheiben der PKW eingeschlagen und Wertgegenstände aus dem Inneren gestohlen. Einem aufmerksamen Zeugen, der das Kennzeichen des PKWs notiert hatte, mit dem der mutmaßliche Täter zu den Einbrüchen gefahren war, ist es zu verdanken, dass die Ermittler auf die Spur des 34-Jährigen gekommen sind. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Hierbei konnte zahlreiches Diebesgut, wie beispielsweise Fahrradträger, elektronische Gegenstände, aber auch Autoreifen sichergestellt werden. Der Tatverdächtige ist teilgeständig, er befindet sich mittlerweile in einer Justizanstalt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001