Wiener Städtische: Florian Eder wird neuer Leiter der Sachversicherung

Wien (OTS) - Mit 1. Oktober 2020 übernimmt Florian Eder (40) die Gruppenleitung der Sach-, Allgemeinen Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung für das Privat- und Gewerbegeschäft. Er folgt Robert Ulbing nach, der in die Geschäftsführung der Experta wechselt.

„Florian Eder ist schon seit mehr als zwei Jahrzehnten bei der Wiener Städtischen tätig. Er verfügt über ein breites Fachwissen und hat eine profunde Kenntnis dieser wachsenden und prämienstarken Sparten. Mit ihm wird die Wiener Städtische die Modernisierung der Sachversicherung konsequent weiterführen“, sagt Robert Lasshofer, Generaldirektor der Wiener Städtischen Versicherung.

Der gebürtige Niederösterreicher war jahrelang Abteilungsleiter für die Sparte Allgemeine Haftpflicht und stellvertretender Gruppenleiter. Nach Abschluss der Handelsakademie hat der 40-Jährige Wirtschaftsrecht an der WU Wien studiert. „Wichtig ist, dass wir gerade in herausfordernden Zeiten flexibel auf Kundenbedürfnisse reagieren und uns gegenüber der Konkurrenz auszeichnen. Die Kundin und der Kunde soll das bestmögliche Produkt erhalten“, gibt Eder seine Richtung vor. Unter seinen Bereich fallen z.B. die Eigenheim- und Haushaltsversicherungen sowie Wohnhaus-, Gewerbe-, Rechtsschutz-, Haftpflicht- und Reiseversicherungen.

Rückfragen & Kontakt:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung
Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien

Christian Kreuzer – Leitung
Tel.: +43 (0)50 350-21336
E-Mail: c.kreuzer@wienerstaedtische.at

Die Presseaussendung sowie ein Pressefoto (© Christoph Thanhoffer) finden Sie auch unter wienerstaedtische.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001