NÖ Bauernbundball 2021: Starke Ansage statt ersatzlose Absage!

78. Auflage des Traditionsballs - Getanzt wird auf dem Wohnzimmer-Parkett

St. Pölten (OTS) - Der NÖ Bauernbundball ist der größte Trachtenball des Landes und vereint seit Jahrzehnten die Pracht der Tracht mit der Begeisterung für die Tradition. Ebendieser fühlt sich die veranstaltende Akademikergruppe verpflichtet und lässt sich auch in Corona-Zeiten nicht davon abhalten, ein ganz spezielles Ball-Highlight, das Brauchtum und Moderne verbindet, zu organisieren. Die 78. Auflage des Traditionsballs am 9. Jänner 2021 findet daher statt - nur eben anders als gewohnt.

"Außergewöhnliche Umstände erfordern neue, besondere Maßnahmen und Ideen", sagt Ball-Obmann Stefan Jauk: "Ersatzlos eine hochkarätige Traditionsveranstaltung zu streichen, entspricht nicht unserer Art -wir machen daher statt einer Absage eine kraftvolle und zuversichtliche Ansage, für einen Ball, der in viele Bauernstuben und Wohnzimmer im ganzen Land hinausstrahlen wird." Der Bauernbundball bleibt also ein Fixpunkt im österreichischen Ballkalender, wenn auch nicht wie gewohnt im Austria Center in Wien. Getanzt wird bei der 78. Auflage diesmal in den eigenen vier Wänden: Dazu haben sich die Organisatoren ein ganz besonderes Mitmach-Angebot einfallen lassen, das bewusst abseits von Online-Shows ein Angebot zum Anfassen und Erleben bietet.

Ein "Alles Walzer"-Set mit taktvoller Ball-DVD

Sie haben ein "Alles Walzer"-Set aufgelegt, das zum einem eine Ball-DVD mit dem Titel "Ein Walzer im Vier-Viertel-Takt -Niederösterreichs Bauern organisieren den größten Ball in Wien" beinhaltet. Der Film ist eine Reminiszenz an die Ballereignisse der letzten Jahre. Der erste Bauernbundball fand am 13. Jänner 1934 in den Wiener Sophiensälen statt. Mit Unterbrechung in der Zeit des Zweiten Weltkriegs konnte die Akademikergruppe im Fasching 1949 wieder zum Ball einladen. Gezählte 77. Mal wurde bisher in Wien aufgetanzt - in schwierigeren wie in leichteren Zeiten. Mit einmaligen Blicken "Hinter die Kulissen", Interviews mit den Mitwirkenden und Infos und Anekdoten zur Geschichte des Balls sollte dieses zeithistorische Dokument sowieso in keinem niederösterreichischen Haushalt fehlen. "Dieses Film-Highlight garantiert Unterhaltung wie Information. Die reichhaltige Geschichte und den sozialen Aspekt des Balls, die vielen persönlichen Begegnungen und Anekdoten bis hin zu den Höhepunkten der vergangenen Bälle - all das möchten wir beleuchten und die Zuseher am 9. Jänner zum Mittanzen einladen", so Jauk.

Fehlen darf bei einem Ball im eigenen Zuhause auch das gute Glas Wein, passend zum Film etwa als Vierterl, nicht. Als Ballbegleitung enthält jedes Geschenkset auch den exklusiven Bauernbundballwein 2021.
Bestellen kann man das "Alles Walzer-Set" auf der Homepage www.akademikergruppe.at.

Ein Geschenk-Tipp zum Mitmachen

"Jeder bekommt die Möglichkeit, den Ball zu Hause am Wohnzimmerparkett mitfeiern zu können. Wir werden mehr mittanzende Besucherinnen und Besucher denn je haben", gibt sich Ball-Obmann Jauk überzeugt, dass der Traditionsball wieder ein verbindendes Event zwischen den Generationen sowie eine Brücke zwischen Stadt und Land sein wird. "Wir freuen uns auf eine große Teilnahme unserer treuen Bauernbündler aus allen Landesvierteln und alle, denen der ländliche Raum am Herzen liegt und die daheim mittanzen." In Form des "Alles Walzer"-Ballsets kann man sich die Traditionsveranstaltung aber nicht nur nach Hause bestellen, das Set eignet sich auch im Vorfeld hervorragend als Weihnachtsgeschenk für treue Ballbesucherinnen und Ballbesucher.

Gleichzeitig ist es der Akademikergruppe ein Bedürfnis, den Ball in seiner vollen Pracht einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Von den vielen Partnern, angefangen bei den Gärtnern, der Landjugend, den Volkstanzgruppen bis hin zu den Landwirtschaftlichen Fachschulen und vielen mehr.

Dass der Reinerlös wie immer Schülern und Studierenden aus der Landwirtschaft zugutekommt, ist ein Grund mehr, das "Alles Walzer"-Set zu buchen. Denn kein anderer Ball verbindet derart gekonnt Tradition und Innovation, Stadt und Land, Brauchtum, Kultur und Werte so, wie es der NÖ Bauernbundball seit Generationen tut. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Kostiha
Akademikergruppe, Ballkomitee
Mobil: 0664/2303183

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0001