Aviso: Hedy Lamarr Preis 2020

Zum dritten Mal würdigt Stadt Wien im Rahmen der Digital Days eine österreichische Forscherin im Bereich Informationstechnologien.

Wien (OTS) - Hedy Lamarr Preis der Stadt Wien 2020. Bekanntgabe und Ehrung der Preisträgerin.

  • Datum: 1. Oktober 2020
  • Ort: 17:00 Uhr, ERSTE Campus, Grand Hall, Am Belvedere 1, 1100 Wien
  • Moderation: Sonja Kato
  • Musik: Maddy Rose
  • Keynote: Barbara Haas, Chefredakteurin Wienerin
  • Jury-Begründung: Laura Kovacs, TU Wien
  • Preisüberreichung: Veronica Kaup-Hasler (STRin Wissenschaft) & Kathrin Gaál (STRin Frauen)

Medienvertreter sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: alfred.strauch@wien.gv.at

Als COVID19-Vorsichtsmaßnahme findet die Preisverleihung heuer ausschließlich vor Journalisten und ohne geladene Gäste statt.

Die Zeremonie wird jedoch am 1. Oktober ab 17.00 Uhr über die Website der Digital Days „gestreamt“: https://didays.digitalcity.wien/

Zusätzlich steht die Preisverleihung auf derselben Seite zum „Nachsehen“ zur Verfügung.


Der Hedy Lamarr Preis der Stadt Wien wird seit 2018 an eine österreichische Forscherin für ihre herausragende Leistung im Bereich neuer Informationstechnologien vergeben. Er ist mit 10.000 Euro dotiert, Stifterin des Preisgeldes ist Urban Innovation, die Wahl der Preisträgerin bestimmt eine unabhängige Fachjury. Der Preis wurde im Beisein von Lamarrs Sohn Anthony Loder erstmalig an die Salzburger Forscherin Dr. Verena Fuchsberger-Staufer überreicht. Letztes Jahr wurde Dr. Martina Lindorfer, TU Wien, ausgezeichnet. Jede Preisträgerin wird automatisch Mitglied der Jury für den Hedy Lamarr Preis.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012