AVISO: Festakt anlässlich "75 Jahre Länderkonferenz"

Freitag, 25. September, 11 Uhr im Parlament in der Hofburg

Wien (PK) - Die Präsidentin des Bundesrats Andrea Eder-Gitschthaler lädt gemeinsam mit der Präsidentin des Salzburger Landtags und Vorsitzenden der LandtagspräsidentInnenkonferenz Brigitta Pallauf am Freitag, den 25. September zum Festakt "75 Jahre Länderkonferenz" ins Parlament in der Hofburg ein.

Der feierliche Festakt erinnert an die 75. Wiederkehr des Datums der ersten gesamtösterreichischen Länderkonferenz nach dem Zweiten Weltkrieg, auf der höchst bedeutsame Beschlüsse für die Wiederbegründung Österreichs gefasst wurden. Das Treffen der Länder fand von 24. bis 26. September 1945 im niederösterreichischen Landhaus in der Wiener Herrengasse statt. Mit dieser Länderkonferenz wurden die Grundlagen für ein demokratisches, ungeteiltes und föderalistisches Österreich geschaffen.

Nach der Begrüßung durch Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler und die Vorsitzende der LandtagspräsidentInnenkonferenz Brigitta Pallauf richten Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Wilfried Haslauer, Landeshauptmann von Salzburg und Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz sowie Ernst Woller, Erster Präsident des Wiener Landtags, Grußworte an die Festversammlung.

Die Festrede unter dem Titel "Die Länder machen viel Staat" hält Kathrin Stainer-Hämmerle (Studiengangsleiterin Public Management und Professorin für Politikwissenschaft an der FH Kärnten). Die musikalische Umrahmung des Festakts erfolgt in Kooperation mit der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Veranstaltung : 75 Jahre Länderkonferenz

Zeit : Freitag, 25. September 202, um 11:00 Uhr

Ort : Parlament in der Hofburg

(Schluss) sox

HINWEIS: Fotos vom Festakt finden Sie nach der Veranstaltung auf der Website des Parlaments.

---------------------------------------------------------------------

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002