21. Bezirk: Anmelden zur Präsentation „Transdanubien“

Reservierung via E-Mail erbeten: bm1210@bezirksmuseum.at

Wien (OTS/RK) - Das Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl) ersucht um Anmeldungen zur Vorstellung des Bandes „Transdanubien. Floridsdorf und Donaustadt. Spuren der Jahrhunderte“. Am Donnerstag, 1. Oktober, beginnt um 19.00 Uhr im Festsaal im Museum die Buch-Präsentation mit dem Autor Peter Schubert. Einführende Worte zu diesem Werk sprechen der Verfasser sowie die Bezirkshistorikerin Gabriele Dorffner. An dem Abend wird der Inhalt der Publikation aus dem KRAL Verlag (ISBN: 978-3-99024-889-8, 264 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 26,90 Euro) erläutert: Schauplätze von Geschichte und Kultur, Heldenepen und bittere Armut, Vielfalt: Industrie, Donauauen, UNO-City, u.a.. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser kostenlos zugänglichen Veranstaltung haben Vorsichtsmaßnahmen gegen das Corona-Virus zu treffen (Masken, Abstände, Hygiene, u.a.). Reservierung per E-Mail: bm1210@bezirksmuseum.at.

Museumsleiter Lesmeister gibt Auskunft: 0664/55 66 973

Die geneigte Leserschaft lernt ein „Heimatbuch der besonderen Art“ kennen. Fragen zu der Buch-Präsentation und über weitere kulturelle Aktivitäten im Museum richten Interessierte an den ehrenamtlich wirkenden Leiter, Ferdinand Lesmeister: Telefon 0664/55 66 973. KRAL Verlag im Internet: www.kral-verlag.at/.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011