NEOS Wien/Wiederkehr: Fataler Zeitpunkt für Führungswechsel in Wiener Gesundheitsbehörde!

Christoph Wiederkehr: “MA15-Leitung zu tauschen ist Schuld-Eingeständnis von Stadtrat Hacker!”

Wien (OTS) - Der heute Freitag angekündigte Wechsel an der Spitze der MA15 (Gesundheitsdienst) ist ein sichtbares Zeichen dafür, wie die Wiener Stadtregierung derzeit durch die Corona-Krise taumelt, stellt NEOS Wien Spitzenkandidat Christoph Wiederkehr fest: „Der abrupte Führungswechsel im zentralen Corona-Management ist zu diesem kritischen Zeitpunkt völlig unverständlich. Man kann den Vorgang nur als Eingeständnis des Versagens von Stadtrat Hacker interpretieren! Der Gesundheitsstadtrat wirkt derzeit überfordert – und reagiert mit einem panischen Personalwechsel. So schaut kein professionelles Krisenmanagement aus!“

Rückfragen & Kontakt:

Neos Landespartei Wien
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
0664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWI0002