Johnson Controls eröffnet hochaktuelles digitales Innovationszentrum in Singapur

Cork, Irland (ots/PRNewswire) - - Das Zentrum soll, zusammen mit wichtigen Partnern, Pionierarbeit leisten in Bezug auf neue Anforderungen an Sicherheit und Nachhaltigkeit verbundener Räume

- Aufbauend auf der neuen Suite verbundener Lösungen des Unternehmens - bekannt als "OpenBlue" - die darauf ausgelegt ist, gemeinsam genutzte Räume sicherer, agiler und nachhaltiger zu machen.

- Ergänzt das bestehende Netzwerk globaler Innovationszentren von Johnson Controls und beschleunigt die digitale Transformation weiter.

Johnson Controls (NYSE: JCI), der globale Marktführer für intelligente und nachhaltige Gebäude, gibt heute die offizielle Eröffnung seines OpenBlue Innovationszentrums, das 50 Mio. S$ gekostet hat, bekannt, um für Singapur und die Region eine zukunftsfähige gebaute Umwelt zu schaffen. Die neue Einrichtung, angesiedelt innerhalb der School of Design and Environment (SDE) an der National University of Singapore (NUS), "wird ein lebendes Laboratorium für eine neue Generation anpassbarer, kontaktfreier Anwendungen sein, aufgebaut auf der vereinigenden digitalen Technologie-Suite von Johnson Controls, OpenBlue. Zusammen mit seinemÖkosystem von Partnern - darunter NUS und Microsoft - leistet das Zentrum Pionierarbeit bei der Verwendung einer gemeinsamen Konfigurationssprache, die eine Brücke schlägt zwischen der Kerngebäudetechnologie und Verhaltens-, Wohlbefindens- und Raumdaten zur Entwicklung von Lösungen, die neuen Anforderungen an Sicherheit und Nachhaltigkeit in verbundenen Räumen gerecht werden.

Die Bekanntmachung ist ein Beweis für die Verpflichtung von Johnson Controls zur Entwicklung fortschrittlicher digitaler Lösungen zur Verbesserung der Leistung, Verlässlichkeit, Sicherheit und des Energieverbrauchs von Gebäuden und ihrer Bewohner. Sie wird dem Unternehmen ermöglichen, weiter auf einzigartigen Technologien und Innovationen ähnlich fortschrittlicher Standorte aufzubauen, auf denen es derzeit tätig ist.

  • Cork (Irland)
  • Milwaukee und Birmingham (USA)
  • Wuxi (China)
  • Pune (India)
  • San José (Costa Rica)

Alle diese Zentren sollen die Neuerfindung städtischen Lebens beschleunigen, wobei beträchtliche Investitionen digitale Innovationen zum Ziel haben.

"Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen werden für die Art und Weise, wie wir für Menschen Komfort und in einem Gebäude Energieeffizienz schaffen, eine dominierende Rolle spielen, sagte Mike Ellis, Executive Vice President und Chief Customer & Digital Officer von Johnson Controls. Unsere beispiellose Ausrichtung auf Co-Innovation hochmoderner Technologien durch Zusammenarbeit beispielsweise mit der NUS wird großartigere Innovation und echte Verbesserungen für unsere Kunden entfachen.

Das 240 qm große Zentrum, angesiedelt im SDE4, Singapurs erstem neuen Gebäude mit Null-Energieverbrauch, ist im gesamten Innenraum mit Sensoren ausgestattet - auch mit Überkopfbelüftung zur Messung der Luftströmung. Die Mitarbeiter des Labors und die mit ihnen zusammenarbeitenden Forscher werden unter Verwendung der vereinigenden Technologie-Suite und Analyseverfahren von Johnson Controls Daten erfassen und analysieren, um ein qualitatives und quantitatives Verständnis der Interaktionen zwischen Technologie, Wohlbefinden und Innenraumumgebung zu erhalten. Das Ökosystem von Partnern wird die von dem Zentrum hervorgebrachten Erkenntnisse für die Entwicklung evidenzgestützter Lösungen für die Schaffung gesünderer und sichererer verbundener Innenräume nutzen.

Die NUS wird für die Pionierleistungen des Innovationszentrums OpenBlue als Prüfstand dienen und die Universität bei ihren laufenden Bemühungen zur Entwicklung eines intelligenten, nachhaltigen und sicheren Campus für ihre Mitarbeiter und Studenten unterstützen. Die Zusammenarbeit umfasst auch gemeinsame Forschung und Innovationen in den Bereichen gebauter und städtischer Umgebungen, insbesondere in Bezug auf Datananalyse, Nachhaltigkeit und Betrieb sowie auf Menschen und Wohlbefinden. Außerdem wird es Gelegenheit zur Zusammenarbeit bei der Lehre und bei Praktikantenprogrammen geben.

Die zugrunde liegende vereinigende Technologie-Suite von Johnson Controls, OpenBlue, ist eine komplette Suite miteinander verbundener Lösungen und Dienstleistungen zur Kombination der 135jährigen Bauerfahrung des Unternehmens mit fortschrittlichster Digitaltechnologie. Diese offene digitale Plattform verknüpft, wenn sie mit den durch das Ökosystem von Partnern gesteigerten Gebäudesystemen von Johnson Controls integriert wird, herkömmlicherweise getrennte Systeme zur Schaffung neuer Fähigkeiten für sicherere, agilere und nachhaltigere Raumnutzungen.

Es wird erwartet, dass die Einrichtung mit Unterstützung des Singapore Economic Development Board innerhalb von vier Jahren mehr als 100 Beschäftigte haben wird. Johnson Controls beschäftigt derzeit in Singapur ca. 800 Mitarbeiter, seine Produkte sind in vielen Gewerbeimmobilien in Singapur installiert. Die Investition ist ein Beweis für die Verpflichtung des Unternehmens zu einer führenden Rolle bei der Schaffung und Anwendung bahnbrechender Lösungen für die Baubranche in der Region.

Über Johnson Controls:

Wir bei Johnson Controls transformieren die Umgebungen´, in den Menschen leben, arbeiten, lernen und spielen. Von der Optimierung der Gebäudeleistung zur Verbesserung der Sicherheit und der Steigerung des Komforts treiben wir die Ergebnisse voran, die am wichtigsten sind. Wir lösen unsere Versprechen in Branchen wie Gesundheitswesen, Erziehung, Datencenter und Produktion. Mit einem Team von 105.000 Fachkräften weltweit in mehr als 150 Ländern und mit mehr als 130 Jahren Erfahrung in Innovation bilden wir die Kraft zur Unterstützung der Mission unserer Kunden. Unser führendes Portfolio an Gebäudetechnologie und -lösungen umfasst einige der Marken in der Branche, die das höchste Vertrauen genießen, wie Tyco®, YORK®, Metasys®, Ruskin®, Titus®, Frick®, Penn®, Sabroe®, Simplex®, Ansul® und Grinnell®. Nähere Informationen unter www.johnsoncontrols.com oder unter @johnsoncontrols auf Twitter.



INVESTOREN-KONTAKTE: MEDIEN-KONTAKTE:

Antonella Franzen Phil Clement

Direkt: 609.720.4665 Direkt: 414.208.5161
E-Mail: antonella.franzen@jci.com E-Mail: phil.b.clement@jci.com

Ryan Edelman Fraser Engerman

Direkt: 609.720.4545 Direkt: 414.308.8321
E-Mail: ryan.edelman@jci.com E-Mail: fraser.engerman@jci.com

Video - https://www.youtube.com/watch?v=i4oNVaSkQeg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1276324/Johnson_Controls_OpenBlue_Innovation_Center__2___1.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1276325/Johnson_Controls_OpenBlue_Innovation_Center__4___1.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/73855/johnson_controls_logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009