ORF III am Donnerstag: „Einfach tierisch – Helden der Evolution: Vögel“ in „Wilde Reise mit Erich Pröll“

Außerdem: „Runde der ChefredakteurInnen“, Finale des MUTTER ERDE-Schwerpunkts in ORF III mit „Austrian World Summit 2020“ live und Doku

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information taucht am Donnerstag, dem 17. September 2020, mit der ersten Ausgabe von „Wilde Reise mit Erich Pröll“ nach der Sommerpause in die vielfältige Welt der Vögel ein. Ebenfalls aus der Sommerpause zurück ist die „Runde der ChefredakteurInnen“, die einen Ausblick auf die spannendsten politischen Themen des Herbstes gibt. Außerdem zeigt ORF III zum Abschluss des „MUTTER ERDE“-Schwerpunkts die Dokumentation „Von der Klimakrise zur Flüchtlingskrise“ und überträgt bereits um 10.00 Uhr im Rahmen von „ORF III AKTUELL“ die Eröffnung der internationalen Klimakonferenz „Austrian World Summit 2020: Klimagipfel in Wien“ sowie die spannendsten Panel-Diskussionen live aus der Spanischen Hofreitschule.

Im Hauptabend wir es in der „Wilden Reise mit Erich Pröll“ um 20.15 Uhr „Einfach tierisch“, wenn sich alles um die „Helden der Evolution:
Vögel“ dreht. Die Doku von Simone MacKinder begleitet Vögel ab dem Schlüpfen bis zu ihren ersten Abenteuern in der Luft. Die Palette der porträtierten Arten reicht von Papageien über den Strauß bis zum Kolibri. Dabei geht es um Formen der Anpassung und um einen überraschenden Stammbaum.

Anschließend meldet sich um 21.05 Uhr ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher mit einer „Runde der ChefredakteurInnen“ . Der politische Herbst 2020 hat einiges zu bieten, vor allem die wichtigste heimische Wahl des Jahres – die Wiener Landtagswahl am 11. Oktober. Aber auch der Ibiza-U-Ausschuss geht in die nächste Runde, und die Regierung kämpft um eine einheitliche Linie sowohl bei Corona als auch in der Frage, ob Österreich Geflüchtete aus dem abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria aufnehmen soll. Wie macht sich die Politik im Ausnahmejahr 2020? Zu Gast sind Martina Salomon (Kurier), Rainer Nowak (Die Presse), Hubert Patterer (Kleine Zeitung), Christian Nusser (Heute) und Petra Stuiber (Der Standard).
„Im Brennpunkt Verbrechen“ steht danach die Doku „Erbarmungslos: Guy Georges – Die dunklen Gassen von Paris“ (21.55 Uhr) auf dem Programm, ehe „ORF III Spezial“ zum Abschluss des Abends die Entwicklungen „Von der Klimakrise zur Flüchtlingskrise“ (22.45 Uhr) beleuchtet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007