FP-Nittmann: `Stolz auf Wien GmbH´ ist nach fast einem halben Jahr keine einzige Beteiligung eingegangen

Was ist aus der groß angekündigten Rettungsaktion für Wiens Unternehmen geworden?

Wien (OTS) - Groß wurde sie angekündigt, die `Soforthilfe´ der Stadt Wien, sich via Beteiligungen mittels der „Stolz auf Wien Beteiligungs GmbH“ für durch die Corona-Krise angeschlagenen Unternehmen einzusetzen und ihnen mit Fremdkapital (der Wiener Steuerzahler) durch die schweren Zeiten zu helfen. Nun – seit der Ankündigung ist ein fast halbes Jahr vergangen – wollte die FPÖ-Stadträtin Ulrike Nittmann recherchieren, wie effektiv die Hilfe der Stadt angekommen ist und stellte fest: „Leider ist die ´Stolz auf Wien Beteiligungs GmbH´ nach fast einem halben Jahr noch immer keine einzige Beteiligung eingegangen. Das ist nun doch sehr verwunderlich, wo doch gerade die zweite Welle im Anmarsch ist, wenn man der Bundesregierung glauben schenkt“, so Nittmann.

Die ersten Medienberichte über die `Stolz auf Wien Beteiligungs GmbH´ stammen vom Anfang April, errichtet wurde die Gesellschaft am 21.4.2020, am 14.9.2020 gab es angeblich die konstituierende Beiratssitzung, wie Stadtrat Hanke im Finanzausschuss mitteilte. „Ansonsten ist wenig Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen und es wurde sehr still um die Rettungsaktion der Stadt Wien“, erinnert Nittmann.

Laut Antrag vom April 2020 sollte im ersten Schritt die `Stolz auf Wien Beteiligungs GmbH´ mit rund 50 EUR Mio. an Kapital ausgestattet werden. Laut Auskunft Stadtrat Hanke von September 2020 ist die Stadt nach der ersten Finanzrunde bei rund EUR 36 Mio. „Das Ziel ist weit entfernt. Welche Unternehmen überhaupt in Frage kommen, dazu fehlt jegliche Information Und zu den Kosten, die das Konstrukt bisher verschlungen hat, gibt es wie immer sowieso keinerlei Auskunft“, fasst Nittmann zusammen und kündigt Anfragen des Wiener FPÖ-Rathausklubs im Gemeinderat an.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andreas Hufnagl
Pressereferent
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0009