NTT Ltd. und Red Bull unterstützen Studierende dabei, die Welt mit ihren innovativen Ideen positiv zu verändern

Als offizieller Technologie-Partner von Red Bull Basement tätigt NTT Ltd. eine nachhaltige Investition in die zukünftige Generation

  • Seitdem hat sich bei uns unglaublich viel getan und wir laufen auf Hochtouren. Das haben wir vor allem der Aufmerksamkeit und dem Echo zu verdanken, das wir durch Red Bull Basement bekommen haben. Wir hatten die Möglichkeiten, mit Managern und Experten zu reden und Feedback zu bekommen, zu denen wir sonst nie Zugang gehabt hätten. Vor dem Wettbewerb haben wir an Österreich, Deutschland, vielleicht ein bisschen Europa gedacht. Mittlerweile denken wir nur mehr global und skalierbar
    Sophie Bolzer, Gründerin und CEO von Audvice
    1/2
  • Für junge Menschen bringen solche Initiativen enorme Entwicklungsmöglichkeiten und setzen oft eine große Innovationskraft frei. Auch unsere eigenen Programme wie ‘InnerSourcing und ‘Co-Innovationzeigen immer wieder das große Potenzial junger technologieinteressierter Menschen. Das sind genau die Talente, die wir brauchen, um etwas in der Welt zu bewegen, und daher unterstützen wir Red Bull Basement auch aus vollster Überzeugung
    Nora Lawender, CEO NTT Ltd. in Österreich
    2/2

Wien (OTS) - NTT Ltd., der führende globale Technologie-Dienstleister, kooperiert mit Red Bull Basement, um der nächsten Generation von Unternehmern zielgerichtete Innovationen zu ermöglichen. In Österreich und 35 weiteren Ländern werden Ideen gesucht, die nicht nur das Leben von Studierenden bereichern, sondern auch das Potenzial haben, die Gesellschaft zum Positiven zu verändern. Die Bewerbungsphase für den internationalen Wettbewerb läuft ab sofort bis zum 25. Oktober 2020. Die besten Ideen werden ausgezeichnet und die Siegerinnen und Sieger im Dezember zu einem Global Workshop eingeladen.

Red Bull Basement wurde 2015 im brasilianischen São Paulo gestartet. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, Studierende dazu zu ermutigen, den sozialen und ökologischen Herausforderungen in ihren Städten mit neuen innovativen Ideen zu begegnen. Seitdem hat sich das Programm laufend weiterentwickelt und die innovativen Ideen der Teilnehmer decken mittlerweile ein breites Themenspektrum ab. Im Zentrum steht dabei aber immer der Gedanke, sein Umfeld, vor allem mit dem Einsatz von Technologie, zum Positiven zu verändern und einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen.

So konnte beispielsweise im Vorjahr das österreichische Start-up Audvice rund um die Salzburgerin Sophie Bolzer die internationale Jury mit ihrer Idee beim Global Workshop in Toronto überzeugen und den Wettbewerb gewinnen – mit dem ersten Audio Trainingstool, welches das Beste aus Spotify und Voice Recording vereint, um Wissen im Unternehmen zu halten und mittels Audio zu verbreiten.

„Seitdem hat sich bei uns unglaublich viel getan und wir laufen auf Hochtouren. Das haben wir vor allem der Aufmerksamkeit und dem Echo zu verdanken, das wir durch Red Bull Basement bekommen haben. Wir hatten die Möglichkeiten, mit Managern und Experten zu reden und Feedback zu bekommen, zu denen wir sonst nie Zugang gehabt hätten. Vor dem Wettbewerb haben wir an Österreich, Deutschland, vielleicht ein bisschen Europa gedacht. Mittlerweile denken wir nur mehr global und skalierbar“, sagt Bolzer heute und rät allen Studierenden, diese Chance zu nutzen und am Wettbewerb teilzunehmen.

Mit Red Bull Basement erhalten Studierende die Möglichkeit, Dinge anders zu denken bzw. weiter zu denken. „Für junge Menschen bringen solche Initiativen enorme Entwicklungsmöglichkeiten und setzen oft eine große Innovationskraft frei. Auch unsere eigenen Programme wie ‘InnerSourcing und ‘Co-Innovationzeigen immer wieder das große Potenzial junger technologieinteressierter Menschen. Das sind genau die Talente, die wir brauchen, um etwas in der Welt zu bewegen, und daher unterstützen wir Red Bull Basement auch aus vollster Überzeugung“, so Nora Lawender, CEO NTT Ltd. in Österreich.

Beim diesjährigen dritten Wettbewerb wird die Cloud Communications Division von NTT Ltd. virtuelle Live-Workshops veranstalten, um Teams von Studierenden in Österreich und 35 weiteren Gastgeberländern zu vernetzen und ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen. NTT Ltd. begleitet und betreut die Studierenden über den gesamten Wettbewerb hinweg als Mentor. Beim abschließenden Global Workshop bewerten NTT Ltd. und eine hochkarätig besetzte Jury die Beiträge und geben das Gewinnerteam bekannt.

Durch die Virtualisierung der Veranstaltung und die Überwindung ortsspezifischer und physischer Grenzen erhoffen sich beide Partner noch mehr Austausch und eine größere Vielfalt im Denken. Zusammen mit Red Bull Basement nutzt NTT Ltd. die Kraft von Technologie und Menschen, um etwas Positives zu bewegen. Die Zusammenarbeit von Red Bull Basement und NTT Ltd. läuft dabei in den folgenden Phasen ab:

  • Anwendungsphase: NTT Ltd. veranstaltet virtuelle Launchpad-Events, bei denen seine Technologie-Lösungen für den Intelligenten Arbeitsplatz zum Einsatz kommen, während die Teams innovativ an einer Vielzahl von Themen arbeiten, die von den 17 Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Global Goals) inspiriert sind.
  • Abstimmungs- und Auswahlphase: Zusätzlich zu den in die engere Wahl genommenen Teams wird NTT Ltd. ein Wildcard-Team auswählen, das sein Engagement für innovatives Denken unter Beweis stellt, und dieses zum Globalen Workshop mitnehmen.
  • Entwicklungsphase: Als Teil der Investition werden der Venture-Capital-Zweig von NTT Ltd. und 25 Experten aus dem gesamten Unternehmen Mentoring-Sitzungen und Co-Creation-Workshops veranstalten und die Teams dafür mit den erforderlichen Werkzeugen und Technologien ausstatten, die sie für ihren Erfolg benötigen.
  • Globaler Workshop: In der Endphase des Wettbewerbs werden NTT-Experten als Diskussionsteilnehmer fungieren, welche die endgültigen Pitches bewerten und das Gewinnerteam auswählen.

Alle Informationen zum Wettbewerb Red Bull Basement und zur Teilnahme unter: https://basement.redbull.com/de-de

Über NTT Ltd.

NTT Ltd. ist ein führendes, weltweit tätiges IT-Dienstleistungsunternehmen. Wir arbeiten mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um durch intelligente Technologielösungen Ergebnisse zu erzielen. Intelligent bedeutet für uns datengesteuert, vernetzt, digital und sicher. Unsere globalen Ressourcen und integrierten ICT-Stack-Fähigkeiten bieten einzigartige Angebote in den Bereichen Cloud-fähige Netzwerke, Hybrid Cloud, Rechenzentren, digitale Transformation, Kundenerfahrung, Arbeitsplatz und Cybersicherheit. Als globaler IT-Dienstleister beschäftigen wir mehr als 40.000 Mitarbeiter an vielfältigen und modernsten Arbeitsplätzen in 57 Ländern. Wir agieren in 73 Ländern und erbringen Dienstleistungen in mehr als 200 Ländern.

In Österreich ist das Unternehmen flächendeckend mit Niederlassungen vertreten. Durch die Kombination von globaler Kraft und lokaler Präsenz ermöglichen wir unseren Kunden die vernetzte Zukunft. www.hello.global.ntt

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Pamela Posch, MA
PR & Communications Manager
+43 5 77 33-4631
presse.at@global.ntt
www.hello.global.ntt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEX0001