Salzburg ist „Natur im Garten“ Partner

LR Eichtinger: „Die Umweltbewegung ist eine der Antworten auf den Klimawandel und das Artensterben“

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Umweltbewegung „Natur im Garten“ wächst weiter. Vor wenigen Tagen hat sich das Bundesland Salzburg der 1999 in Niederösterreich gegründeten Initiative angeschlossen. Damit ist „Natur im Garten“ in ganz Österreich vertreten. „Uns verbindet die Leidenschaft, die Artenvielfalt zu fördern. Und da ist es ganz egal, ob man einen Garten, eine Terrasse oder einen Balkon hat. Natur hat immer Platz“, so Landesrat Martin Eichtinger und die Salzburger Landesrätin Maria Hutter.

Salzburgs Landesrätin Maria Hutter verweist bei der ökologischen Garten- und Grünraumpflege auf die Bedeutung des Naturschutzes: „Wer seinen Garten nach den Kriterien von ,Natur im Garten‘ pflegt, der betreibt aktiv Umweltschutz in seinem unmittelbaren Umfeld. Es geht nicht nur um das Gärtnern in der Natur, sondern vor allem um das Gärtnern mit der Natur. Denn der Garten ist ein vielseitiger Lebensraum, nicht nur für Pflanzen und Tiere, sondern auch für uns Menschen. Er trägt wesentlich zu unserer Lebensqualität bei.“

„Wir wollen die Idee des ökologischen Gärtnerns weit über Niederösterreichs Grenzen etablieren. Dafür benötigt es starke Kooperationspartner, und ich freue mich mit Maria Hutter und dem Land Salzburg starke Verbündete an unserer Seite zu wissen“, so Landesrat Martin Eichtinger über den erfolgreichen Lückenschluss in Österreich.

Mit der Partnerschaft steht den Salzburgerinnen und Salzburgern ein neues Service zur Verfügung. Am Gartentelefon unter 0662 8042 4570 antworten Gartenexpertinnen und -experten auf Gartenfragen und vermitteln Tipps und Tricks zum naturnahen Garteln. Zudem können sich die Salzburger Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner beim Gartentelefon für die Verleihung der „Natur im Garten“ Plakette bewerben.

Nähere Informationen: Natur im Garten, DI Hans-Peter Pressler, Telefon 0676/848 790 737, E-Mail hans-peter.pressler@naturimgarten.at, www.naturimgarten.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003