Empfehlung des ORF-Publikumsrats

Wien (OTS) - Der ORF-Publikumsrat hat in seiner Plenarsitzung am Donnerstag, dem 10. September 2020, unter dem Vorsitz von Mag. Walter Marschitz, folgende Empfehlung einstimmig angenommen:

Empfehlung des ORF-Publikumsrats (Qualitätssicherungssystem)

Auf Grundlage der bisherigen Erfahrungen mit dem Qualitätssicherungssystem des ORF empfiehlt der ORF-Publikumsrat die methodische Weiterentwicklung des Qualitätssicherungssystems und seine wirksame Nutzung zur nachweislichen Qualitätsverbesserung der Programmleistungen des ORF. Insbesondere sollen dabei folgende Punkte berücksichtigt werden:

1. Die Zufriedenheit des Publikums mit der Erfüllung der Programmaufträge soll regelmäßig gemessen werden.
2. Die Themen Objektivität, Ausgewogenheit und Meinungsvielfalt sollen in die repräsentative Overall-Umfrage aufgenommen werden.
3. Die eingesetzten Instrumente sollen kritisch hinterfragt und um inhaltsanalytische Verfahren erweitert werden.
4. Im jährlichen Qualitätsmonitoring soll auch über konkrete Verbesserungsmaßnahmen auf Basis der Befunde berichterstattet werden.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Büro der Gremien
(01) 87878 – DW 12251
publikumsrat.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002