Einladung zum Pressegespräch im Tiefspeicher des NHM Wien

Wien (OTS) - Wir laden Sie ein, mit uns einen „Blick hinter die Kulissen“ des Naturhistorischen Museums Wien zu werfen. Gemeinsam erkunden wir den Tiefspeicher des Hauses, wo Millionen von Exponaten unter besonderen klimatischen und sicherheitstechnischen Bedingungen aufbewahrt werden. State-of-the-art-Technik von Siemens Österreich sorgt für die optimalen Bedingungen. Denn nur so bleiben diese Schätze der Natur auch noch für viele Generationen erhalten.

Am Dienstag, 15. September 2020, um 10:00 Uhr

(Treffpunkt: Haupteingang NHM Wien, Untere Kuppelhalle)

Pressegespräch mit:

  • Generaldirektorin Dr. Katrin Vohland, NHM Wien
  • Mag. Markus Roboch, Wirtschaftlicher Geschäftsführer des NHM Wien
  • Ing. Wolfgang Hesoun, CEO Siemens AG Österreich

Es erwartet Sie eine Tiefspeicher-Führung mit Dr. Silke Schweiger, Herpetologische Sammlung des NHM Wien, und ein Blick „hinter die Kulissen“ der Sammlung von Amphibien und Reptilien sowie eine Präsentation der Technischen Einrichtungen mit Gregor Glatz, Leitung Gebäudetechnik Wien, Siemens AG Österreich, sowie Muhammed Sungur und Bernhard Biergl, Haustechnik des NHM Wien.

Kaffeerunde für Fragen und Einzelgespräche mit den Expert*innen in der Unteren Kuppelhalle.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter presse@nhm-wien.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Naturhistorisches Museum Wien
Siemens AG Österreich

Mag. Irina Kubadinow
Leitung Kommunikation & Medien, Pressesprecherin
Tel.: + 43 (1) 521 77 DW 410
irina.kubadinow@nhm-wien.ac.at

Mag. Nikolett Kertész, Bakk. BA
Kommunikation & Medien, Pressereferentin
Tel.: + 43 (1) 521 77 DW 411
nikolett.kertesz@nhm-wien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHM0001