„186 Grad | Wohnensemble Graz Süd“: Drei Investments vollständig platziert, finales Investment zur Zeichnung geöffnet

Graz (OTS) -

  • Immobilieninvestments in geförderten Wohnbau stark nachgefragt: Drei Investments von „186 Grad | Wohnensemble Graz Süd“ vollständig platziert
  • Finales Beteiligungsmodell ab sofort zur Zeichnung geöffnet
  • Schaffung von insgesamt 160 Neubauwohnungen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 43 Mio. Euro, Fertigstellung 2022

In wirtschaftlich turbulenten Zeiten sind viele Anleger auf der Suche nach einem sicheren Anker im Portfolio. Immobilieninvestments in geförderten Wohnbau zeichnen sich durch solide Renditen und langfristige Stabilität aus. Die Investorennachfrage ist deshalb entsprechend groß. Das belegt auch der jüngste Platzierungserfolg von IFA beim Projekt „186 Grad | Wohnensemble Graz Süd“. Denn bei diesem Projekt sind bereits drei der insgesamt fünf Investments vollständig platziert.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde nun ein weiteres und gleichzeitig finales Investment dieses Projekts zur Zeichnung geöffnet, bei dem private und institutionelle Anleger Anteile am Projekt erwerben können.

„Bei IFA investieren Anleger in reale und wertbeständige Sachwerte mit hoher Mieternachfrage und soliden Erträgen. IFA Bauherrenmodelle eignen sich deshalb optimal für Vermögensaufbau und -vorsorge“, berichtet IFA-Vorstand Michael Baert.

Hochwertiges und leistbares Wohnen – Garant für solide Renditen

Mit „186 Grad | Wohnensemble Graz Süd“ schafft IFA insgesamt 160 geförderte Neubauwohnungen im Grazer Trendstadtteil Straßgang. Die demografische Entwicklung führt zu starker Nachfrage nach hochwertigem und leistbarem Wohnraum. Der Standort ist bei Mietern aufgrund großzügiger Grünflächen bei gleichzeitiger Nähe zum Stadtzentrum besonders begehrt. Jede Wohnung des topmodernen, aus 8 Häusern bestehenden Wohnensembles verfügt über Eigengarten, Terrasse oder Balkon. All dies gewährleistet langfristige Vermietbarkeit und solide Renditen. Darüber hinaus profitieren Investoren von steuerlichen Begünstigungen, Förderungen, Sicherheit durch Grundbucheintrag, Inflationsschutz durch Indexierung der Mieteinnahmen sowie der Stärke der Bauherrengemeinschaft. Die Fertigstellung des Wohnensembles ist für 2022 geplant.

Anleger haben die Möglichkeit, einen Beratungstermin über die Website www.ifa.at zu vereinbaren, Gespräche sind persönlich oder als Videogespräch möglich. Mehr Informationen zu diesem und weiteren aktuellen Investments erhalten Sie unter www.ifa.at/aktuelle-investments.

Daten & Fakten: „186 Grad | Wohnensemble Graz Süd“

  • Standort: Gradnerstraße 186, 8054 Graz
  • Wohnungen: 160 Neubauwohnungen, 38 m² bis 74 m²
  • Jede Wohnung verfügt über Eigengarten, Terrasse oder Balkon
  • Tiefgaragenplätze: 173
  • Wohnnutzfläche: 7.985 m²
  • Gesamtinvestitionsvolumen: rd. 43 Mio. Euro
  • Geplante Fertigstellung: 2022

Über IFA – Institut für Anlageberatung

Einfach, smart und sicher in Immobilien investieren – das können private und institutionelle Investoren bei IFA. Österreichs führender Anbieter für direkte Immobilieninvestments hat seit der Gründung 1978 bereits 469 Projekte erfolgreich realisiert. Investoren haben IFA hierfür 2,35 Mrd. Euro anvertraut. Als Tochterunternehmen von SORAVIA und im Verbund mit der Gruppe bietet IFA Anlegern dabei das gesamte Leistungsspektrum für immobilienbasierte Investments. www.ifa.at

Rückfragen & Kontakt:

Karin Sladko
IFA Marketing & Communications
Tel.: +43 1 71690 1426
E-Mail: k.sladko@ifa.at

Michael Moser
Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 59932 28
E-Mail: m.moser@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IAB0001