FP-Kohlbauer/Bertassi: Größte Hundezone innerhalb des Gürtel wird auf FPÖ Antrag realisiert

Enormer Erfolg für unsere Vierbeiner in Mariahilf

Wien (OTS) - Auf Antrag der FPÖ wird im Mariahilfer Franz Schwarz-Park nun die Größte Hundezone im Bereich des Inneren Gürtel errichtet. Die viel zu kleine und in die Jahre gekommene Hundezone vor der Feuerwache Mariahilf wird nun auf FPÖ-Initiative auf den gegenüberliegenden wesentlich besser geeigneten Standort verlegt.

„Hier wird ein Hundespielplatz mit 857 Quadratmeter entstehen. Ich freue mich, dass die Eröffnung noch im Oktober, bzw. Anfang November geplant ist! Die Wiesen und Bäume bleiben erhalten und werden geschützt, sowie ein neuer Fußgängerweg im Park errichtet“, beschriebt Kohlbauer das Bauvorhaben.

„Nach dem der Antrag der Frauen und Generationenkommission zugewiesen wurde, ist nun das Geld für das Projekt einstimmig im Finanzausschuss beschlossen worden“, erklärt der Klubobmann der FPÖ Mariahilf Yves Bertassi.

„Einmal mehr zeigt dieser Erfolg der Mariahilfer FPÖ, wie konstruktiv die FPÖ in der Opposition arbeitet und auch in SPÖ regierten Bezirken tolle Projekte umsetzen kann“, freuen sich die beiden Freiheitlichen abschließend und wünschen allen Hundehaltern viel Freude in der neuen Hundezone.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andreas Hufnagl
Pressereferent
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004