circle17: Österreichs Resilienz durch nachhaltige Innovationen stärken

Die gemeinsame Initiative von respACT und AustrianStartups zeigt das Innovationspotenzial von Kollaborationen in Krisenzeiten auf

  • Ziel des Programmes ist es, eine Plattform für Multi-Stakeholder-Partnerschaften zu bieten, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu erkennen, starke Beziehungen aufzubauen und dabei zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln
    Daniela Knieling, respACT-Geschäftsführerin
    1/2
  • Die aktuelle Krise wird unsere Wirtschaft nachhaltig verändern. Mit circle17 wollen wir diese Veränderung proaktiv gestalten und eine Win-Win-Win-Situation schaffen: Für Unternehmen, Start-ups und die Gesellschaft.”
    Markus Raunig, AustrianStartups-Geschäftsführer
    2/2

Wien (OTS) - Die beiden Unternehmensnetzwerke respACT und AustrianStartups bringen mit dem Programm circle17 etablierte Unternehmen und Non-Profit-Organisationen mit Start-ups zusammen, um innovative Geschäftsmodelle im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) voranzutreiben. In einem fünf-stufigen Prozess lernen die Teilnehmenden, wie sie sich in Zukunft erfolgreich an Turbulenzen anpassen können.

Lösungen von morgen

Nach einem erfolgreichen ersten Zyklus, startet nun die zweite Runde mit Fokus auf zukunftsträchtige Innovationen, die zur Resilienz der österreichischen Wirtschaft beitragen. Denn die Fähigkeit, in Krisenzeiten zu bestehen, sich anzupassen und zu verändern, ist gerade jetzt gefragter denn je. Unternehmen und zivilgesellschaftliche Organisationen können im Zuge des Programmes ihre drängenden Herausforderungen gemeinsam mit Start-up-GründerInnen und Studierenden adressieren. „Ziel des Programmes ist es, eine Plattform für Multi-Stakeholder-Partnerschaften zu bieten, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu erkennen, starke Beziehungen aufzubauen und dabei zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln,“ so Daniela Knieling, respACT-Geschäftsführerin. Sie erklärt: „Die Sustainable Development Goals weisen dabei als Kompass und Fundament für Innovationen den Weg.“

Eine Win-Win-Win-Situation

Markus Raunig, Geschäftsführer von AustrianStartups stellt fest: „Die aktuelle Krise wird unsere Wirtschaft nachhaltig verändern. Mit circle17 wollen wir diese Veränderung proaktiv gestalten und eine Win-Win-Win-Situation schaffen: Für Unternehmen, Start-ups und die Gesellschaft.” Den Teilnehmenden wird ein Programmzyklus geboten, welcher aus Workshops, Impacthon, Coaching, Matchmaking-Event und Touchdown-Event besteht. Den Start des 2. Zyklus bildet das online Kick-off am 09. September 2020 von 16:30 -18:00 Uhr, wo sowohl bisherige Erfolgsgeschichten präsentiert werden, als auch ein virtuelles Panel für Inspiration sorgt. Das Event ist kostenlos, eine Anmeldung ist noch möglich: https://circle17-kick-off.eventbrite.at

circle17 wird von den Non-Profit-Organisationen respACT - austrian business council for sustainable development und AustrianStartups geleitet und von der Austrian Development Agency (ADA) gefördert. www.circle17.at

Über respACT

respACT - austrian business council for sustainable development ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt seine über 300 Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen. www.respact.at

Über AustrianStartups

AustrianStartups ist Österreichs größte Startup-Plattform und Denkfabrik für innovatives Unternehmertum. Mit einem Team von rund 50 Startup-EnthusiastInnen organisiert die Non-Profit Organisation jährlich mehr als 60 Events, betreibt Kommunikationsplattformen für mehr als 30.000 FollowerInnen aus dem Startup-Umfeld und gibt Österreichs größte Startup-Studie heraus – den Austrian Startup Monitor. www.austrianstartups.com

circle17 Kick-off: Collaboration is the engine of global resilience

Als Startschuss für das Programm organisieren respACT & AustrianStartups am 09.09. ein virtuelles Kick-Off, wo von einem virtuellen Panel die Chancen & Herausforderungen von Partnerschaften mit Start-ups für eine krisensichere Zukunft beleuchtet werden. Die Erfolgsgeschichten der Alumni von circle17 zeigen, welche Innovationen nachhaltige Start-ups voranbringen können. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden, wie sie an circle17 teilnehmen und selbst potenzielle PartnerInnen finden können. Der circle17 Kick-off findet am 9.9.2020 von 16:30 bis 18:00 Uhr online statt.
Melden Sie sich jetzt noch schnell an!

Datum: 09.09.2020, 16:30 - 18:00 Uhr

Ort: online, Österreich

Url: https://circle17-kick-off.eventbrite.at

Rückfragen & Kontakt:

respACT - austrian business council for sustainable development
Fanny Hofbauer, MSc
Projektleitung circle17
f.hofbauer@respact.at
Tel. +43 1 7101077-20
www.respact.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008