„Report“ über Job-Krise, Ibiza-U-Ausschuss, Integration – Fünf Jahre danach und Großprojekt Mariahilfer Straße

Am 8. September um 21.05 Uhr in ORF 2; zu Gast im Studio ist Arbeitsministerin Christine Aschbacher

Wien (OTS) - Susanne Schnabl präsentiert den „Report“ am Dienstag, dem 8. September 2020, um 21.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Themen:

Job-Krise

Derzeit gibt es ein Drittel mehr Arbeitssuchende als vor der Corona-Pandemie und viele fürchten, dass es nach dem Ende der Kurzarbeit noch mehr werden. Was unternimmt die Regierung dagegen und wie praxistauglich sind die Forderungen von Gewerkschaft, Kammern und Opposition wie Arbeitszeitverkürzung oder Wiedereinstiegsprogramme. Stefan Daubrawa und Helga Lazar mit einem Ausblick auf den Arbeitsmarkt.

Live zu Gast im Studio ist ÖVP-Arbeitsministerin Christine Aschbacher.

Ibiza – der zweite Akt

Nach der Sommerpause geht der Ibiza-Untersuchungsausschuss mit einer Premiere in seine zweite Runde. Erste Auskunftsperson ist der Vorsitzende des Ausschusses, Wolfgang Sobotka von der ÖVP. Die Opposition wirft ihm Befangenheit vor und verlangt seinen Rücktritt. Sobotka weist die Vorwürfe zurück. Martin Pusch berichtet.

Integration – Fünf Jahre danach

„Schaffen wir das?“ Diese Frage stellte sich vor fünf Jahren in Anlehnung an Angela Merkels „Wir schaffen das“ insbesondere im Hinblick auf die Integration am Arbeitsmarkt. Zehntausende Menschen haben seitdem versucht, sich in Österreich eine zweite Heimat aufzubauen. Nach einer zuerst positiven Resonanz ist die Stimmung in der Bevölkerung bald gekippt. Fehlende Deutschkenntnisse und eine oft mangelhafte Ausbildung haben den Start für viele zusätzlich erschwert. Wie sieht die Situation derzeit aus? Sophie-Kristin Hausberger und Helma Poschner sehen sich an, was bisher geschafft wurde und was nicht.

Umkämpfte Straße

Die Umgestaltung der Wiener Mariahilfer Straße zu einer Fußgänger-und Begegnungszone war eines der umstrittensten Planungsvorhaben der rot-grünen Stadtregierung vor fünf Jahren. Rund um die große Wiener Einkaufsstraße wurde ein höchst emotionaler Kulturkampf zwischen Grünen, Gewerbetreibenden, Autofahrern und Anrainern geführt. Wie funktioniert das Großprojekt heute und ist es ein Zukunftsmodell für andere Städte? Eine Reportage von Julia Ortner.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005