"5 Jahre danach – das Versagen der Politik“

In Traiskirchen und ganz Österreich: Wie zigtausende BürgerInnen als Zivilgesellschaft für die Republik einsprangen

Traiskirchen (OTS) - Das Jahr 2015 bezeichnete der Bürgermeister aus Traiskirchen, Andreas Babler damals als „eine Schande der Republik“.

„Tausende Menschen, zum Teil auf nacktem Boden liegend, Wiesengeburten, produzierte Obdachlosigkeit, fehlende ärztliche Versorgung und das völlige Versagen der Österreichischen Bundesregierung - nirgends wurde das deutlicher als in der Situation des Flüchtlingslagers Traiskirchen. Über Monate hinweg wurden von den Verantwortlichen Zustände produziert, die unerträglich waren. Es waren die zigtausenden Bürgerinnen und Bürger, die in Traiskirchen und später auf den Bahnhöfen, in den Städten und in vielen Initiativen aktiv geworden sind und bis heute aktiv sind. Es war die Zivilgesellschaft, die mit ihrem Handeln einen solidarischen Gegenentwurf zur Untätigkeit der Bundesregierung setzte. Diesen Menschen, die ganz individuell und Seite an Seite mit Hilfsorganisationen, Mitmenschlichkeit gelebt haben, gebührt mein Respekt“, so Babler.

Einladung zur Medienaktion „5 Jahre danach – das Versagen der Politik“

Wir möchten die geschätzten Medienvertreterinnen und Medienvertreter zu unserer morgigen Presseaktion einladen, in der wir über diese bewegenden Republiksmomente sprechen möchten.

Mitwirkende:
Bürgermeister Andreas Babler, Bürgermeister der Stadt Traiskirchen
Fanny Dellinger, über Monate hinweg Helferin vor Ort in Traiskirchen und später in weiteren Initiativen auf Bahnhöfen und anderen Orten
Delshad Bazari, der gemeinsam mit seiner Familie als Flüchtender in Traiskirchen untergebracht war und später selbst aktiv zu einem Helfer und Dolmetscher auf den Hauptbahnhöfen wurde und bis heute eine Menge von Initiativen mitgestaltet.

Wir würden uns sehr über Ihre geschätzte Anwesenheit freuen.

Datum: 03.09.2020, 14:00 - 15:30 Uhr

Ort: An der Ecke der Erstaufnahmestelle Traiskirchen
Ecke K. Theuer-Straße/Akademiestraße, 2514 Traiskirchen, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Stadtgemeinde Traiskirchen
Andreas Babler, MSc.
Bürgermeister Traiskirchen
0664-1803023

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STT0001