SPÖ-Ecker: Qualitätskennzeichnung für Fleisch in der Gastronomie

SPÖ-Landwirtschaftssprecherin Ecker fordert: Tierwohl, gentechnikfreie Fütterung und Qualitätsstandards müssen ersichtlich sein

Wien (OTS/SK) - „Die Äußerungen der letzten Tage von Türkis-Grün zu einer Herkunftskennzeichnung für Fleisch in der Gastronomie sind nicht ausreichend. Es braucht eine Qualitätskennzeichnung“, so die Landwirtschaftssprecherin der SPÖ, Nationalrätin Cornelia Ecker. „Die KonsumentInnen wollen wissen, ob das Fleisch aus Österreich kommt und welche Tierwohlstandards eingehalten werden – Stichwort Vollspaltenboden – und ob gentechnisch veränderte Futtermittel aus Übersee verwendet wurden“, so die Abgeordnete. (Schluss) sd/ls

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004