Bildervortrag „Italienische Spuren“ im Bezirksmuseum 3

Bitte um Anmeldungen für 9.9.: bm1030@bezirksmuseum.at

Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) behandelt Christian Hlavac am Mittwoch, 9. September, den Themenkreis „Italienische Spuren in Landstraße und Umgebung“. Beginn des Bildervortrages ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Museumsleiter Herbert Rasinger ersucht um Anmeldungen zu der Veranstaltung per E-Mail: bm1030@bezirksmuseum.at.

Hlavac spricht an dem Abend über italienische Einwanderer aus allen Schichten, die es einstmals in die Wienerstadt zog. Von Händlern und Arbeitern bis zu Künstlern haben in alten Zeiten verschiedenste Personen aus Italien im Bezirk Landstraße ihre Spuren hinterlassen. In Wort und Bild beschreibt der Referent das Tun der Immigranten und deren Einfluss auf den 3. Bezirk. Auch die Besichtigung der bezirksgeschichtlichen Sammlung ist zu empfehlen. Das Museum ist Mittwoch von 16.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Der Zutritt ist gratis. Auskünfte zur Arbeit des ehrenamtlichen Museumsteams: Telefon 4000/03 127 (während der Öffnungsstunden). Mehr Infos im Internet: www.bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010