Arbeiten für Erneuerung der Ortsdurchfahrt Laxenburg im Zuge der L 154 abgeschlossen

Verkehrsfreigabe erfolgte durch Präsident Wilfing

St. Pölten (OTS) - Die Ortsdurchfahrt von Laxenburg wurde im Zuge der Landesstraße L 154 auf einer Länge von rund 235 Metern ab der Kreuzung mit der Guntramsdorfer Straße bis zur Kreuzung mit dem Franz-Josef-Platz erneuert. Mit Kosten von rund 63.000 Euro, die auf das Land Niederösterreich entfallen, wurde die Fahrbahn der L 154 auf einer Fläche von rund 1.800 Quadratmetern abgefräst und anschließend wurde eine neue bituminöse Trag- und Deckschichte wieder aufgetragen. Die Ortsdurchfahrt von Laxenburg entsprach aufgrund des Alters und der aufgetretenen Fahrbahnschäden zuletzt nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009