„Liebesleid – Liebesfreud“ im Bezirksmuseum Floridsdorf

Jetzt Reservierung für 7.9. vornehmen: Tel. 0699/111 629 84

Wien (OTS/RK) - Die nächsten Konzerte im Festsaal im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“) werden am Montag, 7. September, stattfinden. 3 ausgezeichnete Musiker aus dem Ensemble „Wiener Instrumentalsolisten“ unterhalten das geneigte Publikum mit dem stimmungsvollen Programm „Liebesleid – Liebesfreud“. „Konzert 1“ fängt um 18.00 Uhr an und „Konzert 2“ geht um 19.30 Uhr los. Der Eintritt kostet jeweils 21 Euro. Bereits gekaufte Abo-Karten für den Zyklus 2019/20 („Musik aus Geschichte und Gegenwart“) werden bei beiden Terminen gerne angenommen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich: Telefon 0699/111 629 84, E-Mail office@wienerinstrumentalsolisten.at

Johannes Pflegerl (Violine), Rudolf Gindlhumer (Flöte) sowie Karl Eichinger (Klavier) wirken am Liederreigen mit dem Titel „Liebesleid – Liebesfreud“ mit. Die Zuhörerschaft wird um die Einhaltung von Corona-Vorsichtsmaßnahmen gebeten (Bekanntgabe einer Kontaktmöglichkeit, Sitzplatz-Reservierung). Im gesamten Museum haben die Besucherinnen und Besucher eigene Mund-Nase-Masken zu tragen. Auf den zugeteilten Plätzen besteht keine „Maskenpflicht“ mehr. Das Organisationsteam sorgt für eine gründliche Desinfektion (Sitze, Klinken, u.a.) und es gibt eine Abstandsregel. Beantwortung von Fragen zur Vorgangsweise bei Veranstaltungen im „Mautner Schlössl“: Telefon 0664/55 66 973 (Museumsleiter: Ferdinand Lesmeister). Kontakt via E-Mail: bm1210@bezirksmuseum.at

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008