Verkehrsunfall zwischen PKW und Fußgänger (vermutlich Minderjähriger) – Fußgänger ergreift die Flucht

Vorfallszeit: 31.08.2020, 19:15 Uhr Vorfallsort: 14., Hütteldorfer Straße

Wien (OTS) - In den gestrigen Abendstunden wurden Beamte der Landesverkehrsabteilung zu einem Verkehrsunfall gerufen, bei dem ein PKW einen vermutlich minderjährigen Fußgänger erfasst haben soll.

Der 62-jährige PKW-Lenker gab an, er sei die Hütteldorfer Straße stadtauswärts gefahren, als für ihn unerwartet drei Personen, vermutlich zwei Jugendliche und ein minderjähriges Kind, zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn liefen. Dabei sei es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Kind gekommen. Das Kind dürfte unter den PKW geraten sein und wurde laut dem 62-Jährigen kurz mitgeschleift. Anschließend sei es jedoch aufgesprungen und gemeinsam mit den anderen beiden davongelaufen.

Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Kind blieb erfolglos. Die Beamten stellten an der Unfallstelle einen blauen Kindersportschuh sicher.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002