Nepp: Pop-up Radwege müssen sofort weggeräumt werden

Bürgermeister Ludwig muss endlich ein Machtwort sprechen

Wien (OTS) - „Anstatt die Pop-up Radwege bis November zu verlängern, müssen diese sofort weggeräumt werden. Spätestens mit Ferienbeginn wird der Verkehr in Wien wieder zunehmen und diese Autofahrerschikane der grünen Vizebürgermeisterin Hebein zu weiteren Megastaus führen. Zahlreiche Lokalaugenscheine bestätigen, dass diese Absperrungen von Radfahrern wenig bis gar nicht genützt werden“, so der Wiener FPÖ-Chef, Vizebürgermeister Dominik Nepp zu den angekündigten Verlängerungsplänen.

Nepp fordert SPÖ-Bürgermeister Ludwig auf, endlich ein Machtwort zu sprechen und diese Sekkiererei der Grünen zu beenden. „Anstatt diesem Spuk ein Ende zu bereiten, dürfen die Grünen nach Belieben schalten und walten. Die Wiener erwarten sich von einem Bürgermeister, dass er Entscheidungen im Sinne einer breiten Bevölkerungsmehrheit trifft und sich nicht vom Koalitionspartner für eine grüne Mindherheiten-Klientelpolitik auf der Nase herumtanzen lässt“, so Nepp. (schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
nfw@fpoe.at
www.dominiknepp.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003