kika/ Leiner weiter auf Erfolgskurs: Große Neueröffnung nach Totalumbau bei Leiner in Salzburg

  • Nach dem Totalumbau ist Leiner Salzburg nun unsere Prestige-Filiale, als modernstes Einrichtungshaus im deutschsprachigen Raum. Bei Leiner in Salzburg wird an das Will-Haben-Gefühl jedes einzelnen Kunden appelliert
    Reinhold Gütebier, Geschäftsführer kika/Leiner
    1/2
  • Mit der Modernisierung unserer Möbelhäuser zeigen wir die Zukunft der Branche auf und sind Wegweiser für die Umsetzung neuer Präsentations-Konzepte, in denen wir die exklusivsten Marken, beste Qualität, umfassende Serviceleistungen und Trends für jeden Geschmack miteinander verbinden. Zudem bieten wir rund 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 15 Lehrlingen einen sicheren Arbeitsplatz
    Reinhold Gütebier, Geschäftsführer kika/Leiner
    2/2

Salzburg (OTS) -

  • Über 20.000 m² Ausstellungsfläche inklusive neuem Küchenstudio und Show-Wohnung
  • Nach Monaten des Umbaus ist Leiner Salzburg das modernste Möbelhaus im deutschsprachigen Raum
  • Großes Eröffnungsfestival mit Rahmenprogramm, Aktionsangeboten und Gewinnspiel

Nach Monaten des Totalumbaus eröffnet heute der neue Leiner in Salzburg Anif. Seit Reinhold Gütebier mit seinem Management-Team die Geschäftsführung vor knapp zwei Jahren übernommen hat, fährt das Unternehmen einen umfassenden Modernisierungs- und Investitionskurs – und die Erfolge zeichnen sich deutlich ab. Nach kika Eugendorf und Leiner Vösendorf ist das Leiner-Einrichtungshaus in Salzburg in der Adolf-Schemel-Straße nun der dritte Standort, der komplett neugestaltet wurde und in dem mit innovativen Konzepten die Inszenierung von Möbelwelten neu gelebt wird.

Leiner Salzburg wurde in den letzten Monaten in mehr als 17.000 Arbeitsstunden von Grund auf umgestaltet und modernisiert und bietet nun auf über 20.000 Quadratmetern die modernsten Wohnwelten an. „Nach dem Totalumbau ist Leiner Salzburg nun unsere Prestige-Filiale, als modernstes Einrichtungshaus im deutschsprachigen Raum. Bei Leiner in Salzburg wird an das Will-Haben-Gefühl jedes einzelnen Kunden appelliert", erklärt Reinhold Gütebier, Geschäftsführer der österreichischen Möbelkette kika/Leiner. Auch während der Corona-Krise wurden die Bauarbeiten unter Einhaltung aller Sicherheitsvorgaben fortgeführt. "Mit der Modernisierung unserer Möbelhäuser zeigen wir die Zukunft der Branche auf und sind Wegweiser für die Umsetzung neuer Präsentations-Konzepte, in denen wir die exklusivsten Marken, beste Qualität, umfassende Serviceleistungen und Trends für jeden Geschmack miteinander verbinden. Zudem bieten wir rund 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 15 Lehrlingen einen sicheren Arbeitsplatz“, fährt Gütebier fort.

Eines der großen Highlights ist das neue und hochmoderne Küchenstudio. Neben österreichischen Markenküchen gibt es auch internationale Designer-Küchen, zudem werden die neuesten Trends im Bereich Smart Living vorgestellt. „Top-Qualität und umfassende Beratung – darauf legen wir besonderen Wert. Bei Leiner Salzburg erwartet Kundinnen und Kunden eine persönliche und individuell abgestimmte Begleitung von der ersten Idee, bis hin zur Umsetzung der neuen Wohnträume im eigenen Zuhause“, so Leiner Salzburg Geschäftsleiter Werner Wurnig.

Feierliches Eröffnungswochenende bei Leiner in Salzburg

Die Eröffnung des neuen Leiner Salzburg wird über das ganze Wochenende hinweg ausgiebig mit speziellen Aktionsangeboten in allen Abteilungen des Hauses, abwechslungsreichem Rahmenprogramm für die ganze Familie und einem großen Gewinnspiel mit einem Ford Kuga als Hauptpreis gefeiert. „Leiner Salzburg ist das erfolgreiche Ergebnis unserer Vision und wir freuen uns sehr, die Tore zum Haus der großen Marken feierlich öffnen zu können“, fügt Gütebier abschließend hinzu.

Rückfragen & Kontakt:

Kathrin Stoiser, Ecker & Partner
E-Mail: presse@leiner.at
Tel.: +43 1 599 32-20 I +43 699 11547044

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUP0001