FPÖ-Teufel: ORF überträgt Dauerwerbesendung für E-Autos

E-Grand Prix auf ORF 1 – Minderheitenprogramm für Grüne?

St. Pölten (OTS) - „Offenbar hat der ORF E-Auto affine Grüne als neue Zielgruppe definiert, denn anders ist die heutige Live-Übertragung des E-Grand Prix aus Berlin auf ORF 1 nicht zu erklären“, sagte der freiheitliche Wirtschaftssprecher LAbg. Ing. Mag. Reinhard Teufel aus Niederösterreich. „Zumindest kommt der ORF mit dieser Übertragung seinem öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag nach, denn jetzt weiß jeder der wenigen Zuseher, dass umweltschädliche Batterien auch im Kreis fahren können“, so Teufel.

„Was freilich nicht gezeigt wurde, sind die dutzenden Dieselaggregate, die hinter den Boxen für den ‚sauberen‘ Strom aus der Steckdose sorgen“, kritisierte Teufel die Verlogenheit dieser Dauerwerbeveranstaltung. „Die Zukunft der Mobilität liegt in der Optimierung des Verbrennungsmotors und nicht im vermeintlich umweltfreundlichen E-Motor“, betonte Teufel einmal mehr.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Pressereferat
T:02742/9005 13703,
presse-noe@fpoe.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0001