Mercato Rosso – Woran glauben wir noch? Auf in die Wertediskussion!

Barbara Novak diskutiert mit der Rapperin, Slampoetin und Autorin Yasmo und Toni Faber, Dompfarrer im Wiener Stephansdom, über Glauben, Religion und Werte

Wien (OTS/SPW) - Glauben polarisiert, entzweit und eint und ist nicht nur im Privaten präsent, sondern allgegenwärtig in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ob Kreuze in die Schule gehören, der Glaube ans fliegende Spaghettimonster oder Sonntagsöffnungen von Geschäften gerechtfertigt sind und wie Konsumgläubigkeit unser Leben beeinflusst – all das und noch viel mehr diskutiert Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, in ihrer heutigen „Mercato Rosso“-Sendung zum Thema „Woran glauben wir noch? Auf in die Wertediskussion!“. Die Gäste im Studio: Die österreichische Rapperin, Slampoetin und Autorin Yasmo und der Dompfarrer im Wiener Stephansdom, Toni Faber. Darüber hinaus macht sich Yasmo in der Rubrik „Künstlerin ohne Maske“ stark für die dringend notwendige Unterstützung der kleinen Kunstbühnen, die es besonders hart in der Corona-Krise getroffen hat.

Diese Sendung ist ab sofort unter www.mercatorosso.wien verfügbar!

Nächste „Mercato Rosso“-Sendung ab 30. August zum Thema „Wiener Wein“
Weinbau in der Großstadt? Ja, auch das kann Wien! Und das nicht als bloße Tourismusattraktion. Mitten im Herzen Wiens sind über 600 Hektar Rebfläche ein wesentlicher regionaler Wirtschaftsfaktor, dienen der Erhaltung des Grüngürtels und sind die Basis für eine hohe Weinqualität. In der nächsten „Mercato Rosso“-Sendung lädt Barbara Novak u. a. Thomas Podsednik, Betriebsleiter des Weinguts Cobenzl und Leiter des Wiener Landwirtschaftsbetriebs, zum Thema Wiener Wein zum Gespräch. Der Sendungstitel: „Es wird a Wein sein, und wir wern nimmer sein“!

Fragen passend zum Sendungsthema werden ab sofort gerne unter redaktion@mercatorosso.wien entgegengenommen.

Über „Mercato Rosso“
Barbara Novak lädt wöchentlich – über die Sommermonate Juli und August jede zweite Woche – zu Gespräch und Musik auf den „Mercato Rosso“. Im traditionellen Radioformat – und als Podcast verfügbar – dreht sich hier alles um Menschen, Meinungen und eine feine Wiener Musik-Melange! Am „Mercato Rosso“ diskutiert Barbara Novak brennende Themen unserer Zeit mit zwei Gästen – einer Expertin bzw. einem Experten zum jeweiligen Schwerpunktthema und einer Künstlerin bzw. einem Künstler für den Blick von außen. Dazu wird Musik gespielt, vor allem von heimischen Künstlerinnen und Künstlern. Abrufbar ist die Sendung als Podcast jeweils ab Sonntagvormittag über www.mercatorosso.wien.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001