Aviso: Rotes Kreuz – Pressekonferenz zum Welttag der Humanitären Hilfe

Wien (OTS) - Die Zahl der Menschen, die weltweit auf humanitäre Hilfe angewiesen sind, hat heuer ein Rekordhoch erreicht. Jetzt droht auch noch die Coronakrise Jahrzehnte des Fortschritts der internationalen Zusammenarbeit zu zerstören. Wie komplex die Problemstellungen für Hilfsorganisationen sind, zeigt aktuell der Libanon.

Anlässlich des Welttags der Humanitären Hilfe gibt das Österreichische Rote Kreuz einen Überblick über die aktuellen Herausforderungen und den politischen Handlungsbedarf bei einer Pressekonferenz.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuz
  • Michael Opriesnig, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuz
  • Martina Schloffer, Stv. Bereichsleiterin Einsatz und Internationale Zusammenarbeit

Zeit: Dienstag, 18. August, 10:30

Ort: Österreichisches Rotes Kreuz, Wiedner Hauptstrasse 32, 1040 Wien

Um Anmeldung unter vera.mair@roteskreuz.at wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Vera Mair, M.A.I.S.
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43/1/589 00-153
Mobil: +43/664 544 46 19
mailto: vera.mair@roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001