NEOS Wien/Wiederkehr: Neue Bäche für Wien!

Christoph Wiederkehr: „Mit weitsichtiger Stadtplanung verbessern neue Bäche und Wasserrinnen nachhaltig den Lebensraum der Wiener_innen!“

Wien (OTS) - Infolge des Klimawandels werden Hitzetage in der Stadt immer mehr und daher ist es notwendig, sich mit einer effektiven, nachhaltigen Kühlung unserer Straßen zu beschäftigen.

Ziel soll es sein, in einem Wien leben zu können, das auch künftigen Generationen die hohe Lebensqualität bietet, wie wir sie heute kennen. In einem Wien, das die Auswirkungen des Klimawandels ernst nimmt und einen besseren Lebensraum für alle Bürger_innen bietet.

Während die Wiener Grünen mit großem Aufwand „Coole Straßen“ künstlich inszenieren, haben sich die Wiener NEOS mit den Gegebenheiten auseinandergesetzt, die die Stadt ohnehin zu bieten hat.

„Mit dem Alsbach und dem Brigittenauer Bach holen wir zwei momentan unterirdisch verlaufende Bäche in einem Modell an die Oberfläche!“, so Christoph Wiederkehr, Landessprecher und Spitzenkandidat der NEOS Wien.

Bei entsprechenden begleitenden Maßnahmen wie Implementierung von Radwegen und Begrünungsoffensiven wird so der Lebensraum der Wiener_innen nachhaltig verbessert:

„Die Lösung von Problemen liegt oft sehr nah. Die „Coolen Straßen“ der Grünen sind aufwendig und mehr ein PR-Gag, als tatsächliche Hilfe. Wiens Bäche dort an die Oberfläche zu holen, wo es möglich ist, und wo es wie in der Brigittenau ohnehin bauliche Maßnahmen gibt, in die unser Konzept leicht integriert werden kann, hat einen Mehrwert für alle Wiener_innen!“, so Wiederkehr.

Komplettiert wird das Konzept der NEOS durch künstliche Wasserrinnen und Brunnen sowie Teiche. „In Städten wie Salzburg oder Freiburg gehören künstliche Wasserrinnen zum fixen Stadtbild und erfreuen sich großer Beliebtheit. An mehreren Plätzen in Wien wären sie sofort umsetzbar und die baulichen Kosten sind vergleichsweise im überschaubaren Bereich!“

Bis 2025 will Wiederkehr in jedem Bezirk zudem eine neue Wasserfläche sehen: „Moderne Stadtplanung beinhaltet Wasserflächen in großzügigem Rahmen. Wir möchten Wien noch lebenswerter machen, indem wir im Sommer für Kühlung sorgen und den Lebensraum nachhaltig attraktiv gestalten!“, so Wiederkehr abschließend.

Weitere Informationen gibt es unter: https://wien.neos.eu/news/neue-wasserflaechen-fuer-wien

Rückfragen & Kontakt:

Neos Landespartei Wien
Manfred Kling
Teamleitung Presse
manfred.kling@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWI0001