Q BioMed gibt bekannt, dass Strontium89 ab September 2020 in der EU und in der übrigen Welt über das benannte Patientenprogramm zur Schmerzlinderung bei Knochenmetastasen verfügbar sein wird

New York (ots/PRNewswire) -

  • Benannte Patientenprogramme werden es Anbietern ermöglichen, ab September 2020 Patienten mit Knochenmetastasen eine Schmerzlinderung durch radiopharmazeutische Behandlung zu bieten
  • Benannte Patientenprogramme bleiben in Kraft, bis die Behandlung in der EU und dem Rest der Welt auf dem Markt erhältlich ist, was voraussichtlich 2021 abgeschlossen sein wird.

Q BioMed Inc. (OTCQB: QBIO), ein im kommerziellen Stadium befindliches Biotech-Unternehmen, gab heute die Einführung eines benannten Patientenprogramms für sein nicht-opioides Medikament Strontium89 (Strontiumchlorid-Sr-89-Injektion, USP) für die Schmerzlinderung bei Knochenmetastasen bekannt. Das benannte Patientenprogramm wird Ärzten und Patienten in der EU und in der ganzen Welt zur Verfügung stehen und von Caligor Coghlan Pharma Services (CCPS) unterstützt werden.

Strontium89 ist ein FDA-zugelassener, nicht-opioider radiopharmazeutischer Wirkstoff, indiziert für die Behandlung von schmerzhaften Skelettmetastasen, die durch Krebs verursacht werden, und ist agnostisch gegenüber dem primären Tumor. Zu den üblichen primären Tumoren, die in Knochen metastasieren, gehören Prostata-, Brust-, Lungen- und andere Tumoren. In mehreren multizentrischen, placebo-kontrollierten Studien an Krebspatienten mit Schmerzen durch Knochenmetastasen trat eine Schmerzlinderung bei mehr Patienten auf, die mit einer einzigen Injektion von Strontium89 behandelt wurden, als bei Patienten, die mit der Injektion eines Placebos behandelt wurden. Strontium89 wird alle drei Monate intravenös verabreicht und bei manchen Patienten kann der Bedarf an opioiden Analgetika reduziert oder sogar beseitigt werden; die Schmerzlinderung hält bei den meisten Patienten zwischen 2 und 5 Monate lang an.

Der Einsatz von Strontium89 bei Patienten, bei denen der Nachweis eines schwer kompromittierten Knochenmarks infolge einer vorausgegangenen Therapie oder einer Krankheitsinfiltration erbracht wurde, wird nicht empfohlen, es sei denn, der potenzielle Nutzen der Behandlung überwiegt die Risiken. Vor allem bei weißen Blutkörperchen und Blutplättchen ist mit einer Knochenmarkstoxizität zu rechnen. Das Ausmaß der Toxizität ist variabel, aber die Auswirkungen sind im Allgemeinen vorübergehend. In randomisierten Studien an Strontium89 war der Großteil der hämatologischen Toxizität mild bis moderat (Grade 2 oder weniger) und die Anzahl der weißen Blutkörperchen und Blutplättchen blieb innerhalb von etwa 70 % der Werte vor der Behandlung. Weitere Informationen, einschließlich wichtiger Sicherheitsinformationen, finden Sie auf der Webseite von Strontium89 auf Qbiomed.com.

Mehr als zehn Millionen Menschen auf der ganzen Welt leiden unter Schmerzen im Zusammenhang mit metastasiertem Krebs in Knochen und könnten von Strontium89 profitieren. Seit fast zwei Jahren gibt es nur wenig bis gar keinen Zugang zu diesem lebenswichtigen Behandlungsmittel, nachdem seine Herstellung im Dezember 2018 eingestellt wurde. Q BioMed freut sich, dass das benannte Patientenprogramm einen sofortigen globalen Zugang zu einer wichtigen Therapie für diese Patientenpopulation gewährleisten wird. In der Zwischenzeit verfolgt Q BioMed aktiv die vollständige regulatorische und Marketingzulassung für Strontium89 in allen größeren Märkten weltweit.

Denis Corin, CEO von Q BioMed, sagte über das Programm: "Wir sind sehr glücklich, dass Strontium89 weltweit wieder verfügbar ist und dass Ärzte in der Lage sind, ihren Patienten mit Schmerzen aufgrund von Knochenmetastasen unabhängig von ihrem primären Tumortyp und insbesondere jenseits von Prostatakrebs eine sichere, effektive und nicht-opioide Behandlung zu verschreiben. Wir arbeiten aktiv daran, sicherzustellen, dass Strontium89 für Patienten überall zugänglich ist, und seine Relevanz zu erweitern und ausführliche zusätzliche klinische Studien durchzuführen."

Alle Fragen zum Programm und zur Verfügbarkeit können an info@qbiomed.com gerichtet und unter https://qbiomed.com/pipeline/sr89 eingesehen werden.

Über Q BioMed Inc.

Q BioMed Inc ist ein Biotech-Unternehmen für die Beschleunigung und die kommerzielle Phase. Q BioMed konzentriert sich auf die Lizenzierung und den Erwerb von unterbewerteten biomedizinischen Vermögenswerten im Gesundheitswesen. Q BioMed widmet sich der Bereitstellung strategischer Mittel für diese Zielressourcen, der Entwicklungsunterstützung und des Expansionskapitals, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass sie ihr Entwicklungspotenzial ausschöpfen und in die Lage versetzt werden, bedürftigen Patienten ?Produkte zur Verfügung stellen zu können.

Bitte besuchen Sie http://www.QBioMed.com und melden Sie sich an, um regelmäßige Updates zu erhalten.


Medienkontakt bei Q BioMed:
Denis Corin
CEO


Investorenbeziehungen
+1(404) 995-6671
ir@qbiomed.com



Über CCPS

Caligor Coghlan Pharma Services ist ein globales Unternehmen, das sich auf die Veränderung des medizinischen Paradigmas konzentriert, indem es Unternehmen für medizinische Geräte und Pharmazeutik vom Konzept bis zur Kommerzialisierung unterstützt. Es bietet maßgeschneiderte Entwicklungsberatung, regulatorische und strategische Dienstleistungen, Verpackung und Kennzeichnung für klinische Studien und die erste kommerzielle Markteinführung, Programme für frühzeitigen Zugang und Compassionate Use sowie Medikamenten-/Produktmanagement, Lagerung und Logistik für Krankenhäuser, Apotheken und globale Gesundheitssysteme. Es stellt sicher, dass Patienten weltweit Zugang zu lebensfördernden Behandlungen haben.



Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne von Section 27A des Securities Act von 1933 und Section 21E des Securities Exchange Act von 1934 enthalten. Zu diesen Aussagen gehören unter anderem alle Aussagen in Bezug auf unsere Wachstumsstrategie und unsere Produktentwicklungsprogramme sowie alle anderen Aussagen, die keine historischen Fakten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die sich negativ auf unser Geschäft, die Betriebsergebnisse, die Finanzlage und den Aktienkurs auswirken könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den derzeit erwarteten abweichen, sind: Risiken im Zusammenhang mit unserer Wachstumsstrategie; Risiken im Zusammenhang mit den Ergebnissen von Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten; unsere Fähigkeit zur Durchführung und Aufrechterhaltung von Finanzierungsvereinbarungen und strategischen Vereinbarungen und Beziehungen; Unsicherheiten in Bezug auf vorklinische und klinische Tests; unsere Abhängigkeit von Drittanbietern; unsere Fähigkeit, wichtige Mitarbeiter zu gewinnen und zu integrieren, und das Personal in Schlüsselpositionen zu halten; die Frühphase der in der Entwicklung befindlichen Erzeugnisse; unser Bedarf an substanziellen zusätzlichen Mitteln; staatliche Regulierung, Fragen des Patents und des geistigen Eigentums; Wettbewerb; sowie andere Risiken, die in unseren Einreichungen an die SEC beschrieben sind. Wir lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung zur Veröffentlichung von Aktualisierungen oder Korrekturen der hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen ab, um Änderungen unserer Erwartungen oder der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen basieren, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Bitte besuchen Sie http://www.QBioMed.com und melden Sie sich an, um regelmäßige Updates zu erhalten.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0011