NEOS zu Commerzialbank: Jeder Tag ohne Aufklärung, ist ein Verlorener

Hoyos: „Finanzminister Blümel muss so schnell wie möglich eine unabhängige Untersuchungskommission einrichten.“

Wien (OTS) - „Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich zurecht, wie so ein Skandal in Österreich möglich ist“, kommentiert NEOS-Rechnungshofsprecher und Vorsitzender des Rechnungshofausschusses Douglas Hoyos einen Bericht im aktuellen profil, wonach die Commerzialbank schon seit 20 Jahren konkursreif sei. „Hier haben offenbar alle Kontroll- und Aufsichtsbehörden versagt. Jeder Tag, der verstreicht ohne dass dieser Kriminalfall aufgeklärt wird ist ein verlorener. Finanzminister Blümel muss so rasch wie möglich eine unabhängige Untersuchungskommission einsetzen!“ Hoyos verweist auf Aussagen aus anderen Parteien, die eineunabhängige Kommission zur Aufklärung der aktuellen Geschehnisse rund um die Commerzialbank befürwortet hatten. „Alle außer die FPÖ sind dafür, ich frage mich worauf der Finanzminister noch wartet? Die Österreicherinnen und Österreicher müssen Vertrauen in unser Bankensystem haben. Dazu muss rasch Klarheit geschaffen werden, wie es zu einem derartigen Skandal kommen konnte.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001