Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 7.8.: „Biomasseboom in Japan“

Wien (OTS) - Wie österreichische Firmen vom Umstieg Japans auf erneuerbare Energien profitieren ist Thema des von Martin Fritz gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 7. August um 9.42 Uhr im Rahmen des Ö1-Schwerpunktes „Japan. 1945 bis heute“.

Japan hat lange auf die Energie aus Atomkraftwerken gesetzt. Die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt wollte damit möglichst unabhängig von fossilen Brennstoffen sein. Doch seit der Explosion im AKW Fukushima vor neun Jahren hat ein Schwenk hin zu erneuerbaren Stromquellen begonnen. Neben Sonnen-, Wasser- und Windenergie fördert Japan vor allem Anlagen für Biomasse. Österreich leistet dabei vielfältige Hilfe, die von Kraftwerken über Fernwärme bis zu Forstarbeitern reicht.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001