„Bewusst gesund“ über Erste Hilfe bei Brandverletzungen

Am 8. August um 17.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Christine Reiler präsentiert im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 8. August 2020, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Strahlendes Lächeln – der unterschätzte Zahnzwischenraum

Zweimal täglich Zähneputzen ist die Standardempfehlung. Doch damit werden die Zahnzwischenräume nicht gut gereinigt. Gerade dort sammeln sich Bakterien, die wiederum Karies und Zahnfleischentzündungen verursachen. Zur Reinigung werden unterschiedliche Produkte wie Zahnseide, Interdentalbürstchen oder Mundduschen angeboten. Welche effektiv reinigen, hat „Bewusst gesund“ unter die Lupe genommen. Gestaltung: Sylvia Unterdorfer.

Hybrid-OP – gute Sicht trotz kleiner Schnitte

Die moderne Medizin versucht möglichst schonend zu operieren, also minimalinvasiv durch Schlüsselloch-Chirurgie. Dazu benötigt die Medizin aber OP-begleitende bildgebende Verfahren. Am Wiener AKH steht einer der wenigen Hybrid-Operationssäle weltweit. Dieser liefert schon während eines Eingriffs hochauflösende Einblicke in den Verlauf der Operation und ermöglicht, selbst Herzklappen durch kleine Öffnungen zu implantieren. Dadurch ist auch der Narkoseaufwand geringer und selbst risikogefährdete Patientengruppen können sich einer Operation unterziehen. Dr. Christine Reiler hat das Team am Wiener AKH bei einer Test-OP begleitet.

Erste Hilfe bei Brandverletzungen

Gerade im Sommer kommen Grillfans auf ihre Kosten und vielen ist es schon einmal passiert: Man ist unaufmerksam und verbrennt sich. Kleine, oberflächliche Verbrennungen heilen in der Regel nach kurzer Zeit wieder ab. Bei einer schweren Verbrennung ist allerdings eine rasche medizinische Versorgung notwendig. Wie man diese erkennt und wie Brandverletzungen versorgt werden, zeigt Dr. Christian Hilkenmeier, stellvertretender Chefarzt des Roten Kreuz Tirol.

Gesunder Genuss – so verwendet man Öle und Fette richtig

Öle enthalten essenzielle Fettsäuren, die vom menschlichen Körper nicht produziert werden können und deshalb mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Außerdem sind sie notwendig, um manche Vitamine aufnehmen zu können. Fett ist also ein lebenswichtiger Nährstoff in unserer Ernährung. Doch Fett ist nicht gleich Fett und nicht alle Öle sind im kalten und heißen Zustand gleichermaßen gesund. „Bewusst gesund“ hat sich das genau angesehen. Gestaltung: Denise Kracher.

„Bewusst gesund“-Tipp: Mikronährstoff Kupfer

Neben Zink und Eisen ist Kupfer das drittwichtigste Spurenelement für den Menschen. Kupfer stärkt das Immunsystem, fördert die Wundheilung und ist bei der Pigmentbildung der Haut beteiligt. Ohne Kupfer würden einige unserer motorischen Fähigkeiten nicht funktionieren. Kupfermangel zeigt sich durch Blutarmut, Bindegewebsveränderungen, neurologische Störungen sowie Haarausfall. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn erklärt, wie hoch der tägliche Kupferbedarf ist und in welchen Lebensmitteln es enthalten ist.

Bollywood Dance – Tanzworkout aus Indien

Wie der Name Bollywood ist auch der Tanzstil eine Mischung aus Traditionellem und Neuem – und ein gutes modernes Ganzkörpertraining. Im Bollywood-Tanz findet man Elemente aus dem klassischen indischen Tanz, dem orientalischen Tanz, Salsa, Mambo, Ballett und modernen Tanzformen wie Hip-Hop und Jazz Dance. Dazu kommen Elemente des Bhangra, eines Volkstanzes aus Indien und Pakistan. Gestaltung:
Denise Kracher.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003