Bier ist nachhaltig, BiertrinkerInnen sind umweltbewusst

Umfrage / Internationaler Tag des Bieres 2020

Wien (OTS) - Für Österreichs Brauer steht der heurige internationale Tag des Bieres am kommenden Freitag (07.08.) ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Denn eine aktuelle Umfrage[1] attestiert sowohl den österreichischen Brauereien, als auch den BiergenießerInnen ein hohes Bewusstsein für Umwelt- und Ressourcenschutz.

Ob der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energien, umweltfreundliche Logistik oder CO2-neutrale Brauereien: Nachhaltiges Handeln steht für Österreichs Braustätten seit jeher im Fokus. „Österreichs Brauer verfolgen schon immer den Weg innovativer ressourcenschonender Produktion. Das sind wir nicht nur unserer Umwelt, sondern gerade auch zukünftigen Generationen schuldig“, erklärt Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin des Brauereiverbandes. Die Prinzipien der Nachhaltigkeit ziehen sich dabei durch die gesamte Wertschöpfungskette. Angefangen beim Einsatz von hoch qualitativen natürlichen Brau-Rohstoffen aus der österreichischen Landwirtschaft bis hin zur Abfüllung und Distribution des Lieblingsgetränks der Nation. „Österreichisches Bier wird aktuell zu 68 % aus Mehrweg-Gebinden konsumiert, darauf sind wir sehr stolz“, so Kaufmann-Kerschbaum.

9 von 10 BiertrinkerInnen: Österreichs Bier ist nachhaltig

Einer aktuellen Umfrage zufolge bewertet rund ein Drittel (32,5 %) heimisches Bier als sehr nachhaltig bzw. weitere 59,4 % als eher nachhaltig. Und ähnlich fällt die Beurteilung der Brauereien aus: Für 30,9 % sind Österreichs Braustätten sehr nachhaltig, für 59,6 % eher nachhaltig. „Damit erreichen wir in beiden Kategorien Zustimmungsraten von über 90 %“, zeigt sich Kaufmann-Kerschbaum erfreut.

Ausschlaggebend für die positive Beurteilung sind vor allem folgende Aspekte: 89,7 % der österreichischen Biertrinker sind der Ansicht, dass in Österreich natürliche Inhaltstoffe im Bier Verwendung finden, 88,5 % sehen dies auch hinsichtlich nachwachsender Rohstoffe aus der österreichischen Landwirtschaft. 84,7 % stimmen zu, dass diese Roh- und Inhaltsstoffe nachhaltig beschafft werden, 82,9 % bestätigen einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Wasser. Und das konkrete Engagement der österreichischen Brauereien im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz bewerten 81 % als sehr gut bzw. gut.

9 von 10 BiertrinkerInnen: Umweltschutz ist wichtig

Am bedeutendsten beim Bierkauf ist den ÖsterreicherInnen ganz klar das Geschmackserlebnis. Für 81,2 % der befragten Personen ist dieses sehr wichtig. Auf Platz zwei rangiert mit 42,7 % die Natürlichkeit des Bieres bezüglich Inhalts- und Rohstoffe, gefolgt vom Herkunftsland (37,7 %) und der explizit nachhaltigen Gebindeform (35,1 %). 77,7 % greifen beim Einkauf fast ausschließlich zur Mehrweg-Glasflasche. Und überhaupt gaben über 90 % der BiertrinkerInnen an, dass für sie Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Alltag wichtig sind. „Österreichs Biergenießerinnen und Biergenießer sind sehr umweltbewusste Menschen. Das ist schön zu sehen und für Österreichs Braubranche eine Bestätigung, den Weg der Nachhaltigkeit konsequent weiterzugehen“, so Kaufmann-Kerschbaum abschließend.

Über Bierland Österreich

Bierland Österreich ist der Kommunikationsauftritt des Verbandes der Brauereien Österreichs. Er ist die Interessensvertretung der österreichischen Brauwirtschaft. Österreich, das Bierland mit Tradition, erfreut sich einer gesunden regionalen Struktur. Über 300 Braustätten erfüllen mit ihrer reichhaltigen Produktpalette von weit mehr als 1.000 verschiedenen Bieren und einem Ausstoß von gesamt rd. 9,5 Mio. hl im Jahr 2019 jeden KonsumentInnenwunsch. 2019 erzielten die österreichischen Brauereien einen Umsatz von mehr als 1,4 Mrd. €, die Steuern auf Bier insgesamt brachten 2019 dem Staatshaushalt rd. 700 Mio. € ein. Die Branche beschäftigt rd. 3.700 bestqualifzierte ArbeitnehmerInnen. www.bierland-oesterreich.at.


[1] marketagent. Bier und Nachhaltigkeit. Februar 2020. Basis: Biertrinker / n=1.000

Rückfragen & Kontakt:

Verband der Brauereien Österreichs
T +43 (0) 1 713 15 05
getraenke@dielebensmittel.at
www.bierland-oesterreich.at

Für die Presse:
Ecker & Partner
Mag. Florian Hajek
T +43 (0) 1 599 32 – 39
f.hajek@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBW0001