EANS-News: Wienerberger stärkt Vorstand für weiteres Wachstum

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Personalia

Wien - 06. August 2020

  • Strategische Aufwertung der operativen Business Units für stärkeres Wachstum
  • Solveig Menard-Galli übernimmt neue Rolle als Chief Operating Officer (COO) für Wienerberger Building Solutions
  • Harald Schwarzmayr wird COO für Wienerberger Piping Solutions

Die Wienerberger Gruppe schafft mit der Neuausrichtung im Vorstand bessere organisatorische Voraussetzungen für weiteres Wachstum. Die beiden Business Units Wienerberger Building Solutions und Wienerberger Piping Solutions werden mit jeweils einem Vertreter im Vorstand aufgewertet. Der Aufsichtsrat hat Solveig Menard-Galli zum Chief Operating Officer (COO) für Wienerberger Building Solutions bestellt. Harald Schwarzmayr, bisher für das Rohrgeschäft von Wienerberger verantwortlich, zieht als COO für Wienerberger Piping Solutions in den Vorstand der Wienerberger ein. Die beiden Top-Manager aus dem eigenen Haus werden den Wandel von Wienerberger zum international führenden Anbieter von innovativen Gebäude- und Infrastrukturlösungen vorantreiben.

Für Wienerberger Vorstandsvorsitzenden Heimo Scheuch ist die Erweiterung des Vorstands ein weiterer Schritt in der Umsetzung der nachhaltigen Wachstumsstrategie: "Die Bestellung von Solveig Menard-Galli und Harald Schwarzmayr als COOs macht uns noch stärker: Wir rücken noch näher an unsere Kunden, erhöhen die Synergien zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen und steigern unsere Innovationskraft. Solveig leitete als Chief Performance Officer die erfolgreiche Umsetzung des Fast Forward-Programms und hat bei dem damit einhergehenden Digitalisierungsprozess und Kulturwandel große Erfolge erzielt. Umso mehr freue ich mich, dass mit Harald nun erneut jemand aus unserer Gruppe in den Vorstand aufrückt, der den Rohrbereich weiter ausbauen wird. Gemeinsam werden wir unseren Fokus auf die Entwicklung innovativer Systemlösungen sowie auf die Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle und neuer intelligenter Dienstleistungen in beiden Business Units konsequent vorantreiben. Wir haben die Covid-19 Pandemie gut gemeistert und sind nach der Neuausrichtung im Vorstand nunmehr bestens aufgestellt, um unsere wertschaffende und nachhaltige Wachstumsstrategie fortzusetzen."

Harald Schwarzmayr (51) ist ein erfahrener Manager mit exzellentem Industrie-Know-how. Er ist seit 1997 in verschiedenen Führungspositionen bei der Wienerberger Gruppe tätig und setzte in seiner 23-jährigen Karriere bei Wienerberger zahlreiche strategische Wachstumsprojekte und M&A-Transaktionen um. So entwickelte er unter anderem Wienerberger UK zu einem der führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die gesamte Gebäudehülle und Großbritannien zu einem der größten Märkte von Wienerberger. Als CEO von Wienerberger Piping Solutions, die er seit 2018 leitet, setzte er wichtige strategische Schritte für den Ausbau zu einem der größten Anbieter von Rohrsystemen in Europa. Dabei bewies er ausgezeichnete Führungsqualitäten, die es ihm ermöglichten, operative und kulturelle Verbesserungen in einem multinationalen Umfeld erfolgreich voranzutreiben. Vor seinem Eintritt bei Wienerberger war der studierte Maschinenbauer als Unternehmensberater tätig.

Der Vorstand der Wienerberger AG besteht somit aus Heimo Scheuch (CEO), Carlo Crosetto (CFO), Solveig Menard-Galli (COO Wienerberger Building Solutions) und Harald Schwarzmayr (COO Wienerberger Piping Solutions). Die bisher von Solveig Menard-Galli als Chief Performance Officer verantworteten Aufgabenbereiche übernimmt CFO Carlo Crosetto. Die Nordamerika-Aktivitäten der Gruppe berichten weiterhin direkt an CEO Heimo Scheuch.

Wienerberger Gruppe Die Wienerberger Gruppe ist ein international führender Anbieter von smarten Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und Infrastruktur. Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent (Porotherm, Terca) weltweit und Marktführer bei Tondachziegeln (Koramic, Tondach) in Europa sowie bei Betonflächenbefestigungen (Semmelrock) in Zentral-Osteuropa. Bei Rohrsystemen (Steinzeugrohre der Marke Steinzeug-Keramo und Kunststoffrohre der Marke Pipelife) zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern in Europa. Mit gruppenweit 201 Produktionsstandorten erwirtschaftete Wienerberger im Jahr 2019 einen Umsatz von 3,5 Mrd. EUR und ein bereinigtes EBITDA von 587 Mio. EUR.

Die Wienerberger AG ist zu 100 % im Streubesitz, wobei der überwiegende Anteil der Aktien von nationalen und internationalen institutionellen Investoren gehalten wird. Weiterführende Informationen zur Eigentümerstruktur finden Sie unter https://wienerberger.com/de/investoren/aktie [https://wienerberger.com/de/ investoren/aktie]

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Wienerberger AG
Wienerbergerplatz 1
A-1100 Wien
Telefon: +43 1 60 192-0
FAX: +43 1 60 192-10159
Email: office@wienerberger.com
WWW: www.wienerberger.com
ISIN: AT0000831706, AT0000A2GLA0
Indizes: ATX
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Hajdinyak, Head of Corporate Communications Wienerberger AG
t +43 664 828 31 83 | claudia.hajdinyak@wienerberger.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001