Fahrbahn der Landesstraße L 3114 nordöstlich von Seyring erneuert

Offizielle Baufertigstellung mit dem Landtagspräsidenten Karl Wilfing

St. Pölten (OTS) - Die Landesstraße L 3114 nordöstlich von Seyring wurde in den vergangenen vier Wochen mit Kosten von 295.000 Euro, die zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen werden, auf einer Länge von rund 970 Metern und auf einer Sanierungsfläche von etwa 5.600 Quadratmetern erneuert und neugestaltet. Die Arbeiten konnten kürzlich in Anwesenheit von Karl Wilfing, Präsident des NÖ Landtages, abgeschlossen werden.

Dabei wurden der Straßenbelag abgefräst, Tiefensanierungen durchgeführt und ein neuer Belag aufgebracht. Die Fahrbahnbreite beträgt, den heutigen Verkehrserfordernissen entsprechend, nach der Sanierung wieder sechs Meter. Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Wolkersdorf in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen der Region aus. Abschließend wird noch die erforderliche Bodenmarkierung aufgebracht und durch die Straßenmeisterei das Bankett dem Neubestand wieder angepasst.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010