Ortsdurchfahrt Haselberg: Arbeiten an Nebenflächen abgeschlossen

Fahrbahn wird unter Sperre erneuert

St. Pölten (OTS) - An den Landesstraßen L 52 und L 8039 haben die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt von Haselberg im Gemeindegebiet von Irnfritz-Messern (Bezirk Horn) begonnen, die Anfang September abgeschlossen werden sollen. Auf einer Gesamtlänge von rund 700 Metern werden hier die beiden Fahrbahnen saniert, wobei auf einer Länge von rund 320 Metern der komplette Konstruktionsaufbau erneuert wird und im restlichen rund 380 Meter langen Bereich die Aufbringung einer Dünnschichtdecke erfolgt. Die Fahrbahnbreiten der Landesstraßen werden beibehalten. Für einen optimalen Abfluss der Oberflächenwässer werden die Quer- und Längsneigungen neu hergestellt sowie Einlaufschächte und Einlaufgitter saniert. Auch werden zwei Busbuchten adaptiert. Ein besonderes Augenmerk gilt der Grünraumgestaltung, die dem Ort ein harmonisches Aussehen verleihen wird.

Die Arbeiten, verbunden mit Kosten von 165.000 Euro (Land Niederösterreich 125.000 Euro, Marktgemeinde Irnfritz-Messern 40.000 Euro), führt die Straßenmeisterei Raabs an der Thaya in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region durch. Anfang Juli haben bereits die Arbeiten an den Nebenflächen begonnen. Aufgrund des notwendigen Arbeitsablaufes ist eine Sperre der Ortsdurchfahrt von Haselberg ab 5. August bis spätestens 4. September notwendig. Eine beschilderte Umleitungsstrecke für Pkw bzw. Lkw wird eingerichtet.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006