Der 8. August steht ganz im Zeichen des österreichischen Whiskys

Der erste TAG DES ÖSTERREICHISCHEN WHISKYS am 8. August 2020 würdigt die Vielfalt der heimischen Produzenten und Produkte

Wien (OTS) - Die Austrian Whisky Association (AWA) setzt in schwierigen Zeiten ein deutliches Zeichen des Aufbruchs. Die Whiskyvielfalt nimmt stetig zu. Grund genug, dem Whisky auch in Österreich einen Tag lang maximale Aufmerksamkeit zu schenken.

Die Vereinigung der heimischen Whiskyproduzenten steht für österreichische Whiskykultur. In diesem Jahr ruft der Verein erstmals den TAG DES ÖSTERREICHISCHEN WHISKYS am 8. August 2020 aus, um die Qualität und vor allem Vielfalt der heimischen Produzenten und Produkte zu würdigen und zu präsentieren.

Der TAG DES ÖSTERREICHISCHEN WHISKYS wird künftig jährlich am zweiten Samstag im August, rund um die Getreideernte, stattfinden. „Wir wollen zeigen, dass die heimische Qualität den internationalen Standards um nichts nachsteht und auch den Vergleich nicht scheuen muss. Heimischer Whisky soll eine Bühne bekommen, um sich mit all seinen Facetten zu präsentieren“, so Jasmin Haider-Stadler, Vorsitzende der Austrian Whisky Association. Besonders deutlich will man auch die Vielfalt der heimischen Erzeugnisse hervorstreichen. Nicht nur geschmacklich, sondern auch in den unterschiedlichen Zugängen für die Herstellung oder der Vielzahl an Getreidesorten und Fasstypen, die verwendet werden.

Trotz der Einschränkungen rund um Corona finden an diesem Tag in den jeweiligen Mitgliedsbetrieben* individuelle Aktionen wie etwa (Online-) Tastings, virtuelle Rundgänge, spezielle Verkostungsangebote, gratis geführte Touren oder auch Aktionen im jeweiligen Online-Shop der Destillerien statt.

Die jeweiligen Aktionen sind individuell von den Betrieben festgelegt und nicht überall gleich. Eine Liste aller geplanten Aktivitäten der AWA-Betriebe findet sich unter http://www.austrian-whisky.at oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/austrianwhisky

Weitere Infos und alle Mitgliedsbetriebe sind bei der Austrian Whisky Association (AWA) - Vereinigung der österreichischen Whiskyproduzenten zu finden unter www.austrian-whisky.at oder office@austrian-whisky.at

*Privatbrennerei Broger (Vbg), Dachstein Destillerie (S), Waldviertler Granitdestillerie (NÖ), Whiskydestillerie Haider (NÖ), Destillerie Keckeis (Vbg), Ruother’s (Stmk), Kuenz Naturbrennerei (T), Lava Bräu (Stmk), Privatdestillerie Pfanner (Vbg), Brennerei Pfau (K), Destillerie Farthofer (NÖ), Destillerie Rogner (NÖ) und Destillerie Weidenauer (NÖ)

Über die AWA

Die Vereinigung österreichischer Whiskyproduzenten wurde im Jahr 2012 gegründet, hat ihren Sitz in der WKÖ in Wien und erstreckt ihre Tätigkeit auf ganz Österreich. Die AWA sieht ihre Aufgabe in der Stärkung der Wertschätzung für Whisky und der Förderung der österreichischen Whiskykultur im In- und Ausland. Der gemeinsame Auftritt der Betriebe nach außen steht dabei im Mittelpunkt und unterstreicht die Individualität der einzelnen Destillerien. Denn Whisky ist vielfältig – die Hersteller sind es auch. Die AWA sichert die Qualität der Produkte durch das Einhalten von Gesetzen und Richtlinien. Neben der Einhaltung der allgemein gültigen europäischen Standards bedeutet dies, dass die Mitlieder ausschließlich in Österreich Whisky produzieren und lagern. Für die Herstellung werden nur natürliche Rohstoffe ohne gentechnisch veränderte Zusätze verwendet und auf den Zusatz von Zucker, Zuckercouleur oder Aromen wird zur Gänze verzichtet. Auch zum Verdünnen oder für die Produktion wird nur heimisches Quellwasser verwendet. (PWK350/HSP)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center
Wirtschaftskammer Österreich
T 0590 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002