AVISO: Bundesministerin Edtstadler empfängt Věra Jourová und David McAllister in Salzburg

Medientermine am Samstag, 1. August 2020

Wien (OTS) - Europaministerin Karoline Edtstadler empfängt von Freitag, 31. Juli bis Sonntag, 2. August 2020 die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Věra Jourová, und den Vizepräsidenten der EVP und Mitglied des Europäischen Parlaments, David McAllister in Salzburg. Neben gemeinsamen Gesprächen steht auch der Besuch der Salzburger Festspiele auf dem Programm.

Termine für Medien:

Samstag, 1. August 2020

9.00 Uhr

Eintreffen von Kommissionsvizepräsidentin Jourová und MEP McAllister und Begrüßung durch Bundesministerin Edtstadler

FOTO- und FILMTERMIN

10.30 Uhr

Gemeinsamer PRESSPOINT „The Sound of Europe“

Sprachen: Deutsch, Englisch

Ort: Schloss Leopoldskron, Leopoldskronstraße 56-58, 5020 Salzburg (Einlass ab 8.30 Uhr); bei Schönwetter finden die Medientermine im Schlosspark statt

AKKREDITIERUNGSINFORMATION UND HINWEISE ZUR MEDIENTEILNAHME

Die Teilnahme an den im Besuchsprogramm vorgesehenen Medienterminen ist nur nach vorheriger Anmeldung beim Bundespressedienst möglich. Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung bis spätestens 31. Juli 2020, 16.00 Uhr an bundespressedienst@bka.gv.at.

Wir ersuchen, bei den Medienterminen Ihre gültige Dauerzutrittskarte „Dauerakkreditierung Bundeskanzleramt 2020“ oder einen gültigen Presseausweis bzw. ein aktuelles Akkreditiv Ihrer Redaktion vorzuweisen.

Jedes Medium ist eingeladen maximal eine Redakteurin bzw. einen Redakteur zu den Medienterminen vor Ort zu entsenden.

Pro TV-Medienunternehmen kann maximal ein Kamerateam teilnehmen.

Auch Fotografinnen und Fotografen können eingeschränkt teilnehmen. Allerdings werden diese bei großem Andrang nur in Kleingruppen und für beschränkte Zeit eingelassen.

Wie üblich wird das Bundeskanzleramt Bilder über seinen Fotoservice unter fotoservice.bundeskanzleramt.at anbieten.

Vor Ort steht eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung.

Wir ersuchen dringend darum, vor Ort einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen einzuhalten. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz Ihrer eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, jener der anderen Medienunternehmen sowie der Bediensteten vor Ort. Wir danken für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis!

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
Tel: +43 1 53 115-202448

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001