Frauenministerin Raab gratuliert erster ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann

Raab: „Eine Frau als Cheftrainerin wird ein Vorbild für junge Mädchen sein“

Wien (OTS) - Frauenministerin Susanne Raab gratuliert der neuen Cheftrainerin des österreichischen Damen-Fußballnationalteams, Irene Fuhrmann, herzlich. „Dass nun erstmals eine Frau Teamchefin des Frauen-Fußballnationalteams wird, ist großartig und verdient unseren allergrößten Respekt. Vorreiterinnen wie Cheftrainerin Irene Fuhrmann spielen eine wichtige Rolle als Vorbilder für junge Mädchen und zeigen, dass sie auch in einer vermeintlichen Männerdomäne ihren Weg gehen können“, so die Ministerin.

Mit Irene Fuhrmann habe sich der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) für einen absoluten Vollprofi als Cheftrainerin entschieden, betont Frauenministerin Raab: „Irene Fuhrmann ist eine wahre Pionierin: Als erste Österreicherin erlangte sie die UEFA-Pro-Lizenz, das höchste Trainerdiplom des europäischen Fußballverbands. Seit 2018 war sie bereits Assistenztrainerin des Nationalteams -, dass sie nun Teamchefin wird, ist ein wichtiger und lang erwarteter Moment für den Fußball in Österreich. Ich wünsche ihr für ihre neue Aufgabe viel Erfolg!“

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle von Bundesministerin Susanne Raab
+43 1/53115-0
presse-fi@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003