21. Bezirk: Brünner Straße/Hanreitergasse – Instandsetzung nach Aufgrabungen

Wien (OTS) - Nach Aufgrabungen durch die Stadt Wien – Wien Leuchtet und aufgrund von Zeitschäden wird die Fahrbahn der Brünner Straße auf Höhe der Hanreitergasse im 21. Bezirk instand gesetzt. Am Dienstag, dem 28. Juli 2020, beginnt die Stadt Wien – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den erforderlichen Arbeiten.

Verkehrsmaßnahmen

Die Arbeiten erfolgen tagsüber bei Freihaltung eines Geradeausfahrstreifens in Fahrtrichtung stadteinwärts sowie eines Geradeaus- und Linksabbiegefahrstreifens in Fahrtrichtung stadtauswärts. Die Hanreitergasse wird auf Baudauer von Brünner Straße bis und in Richtung Gerasdorfer Straße als Einbahn geführt. Der Autobus der Linie 32A wird örtlich umgeleitet. Die Ampel im Kreuzungsbereich wird händisch von der Polizei geregelt.

Örtlichkeit der Baustelle: 21., Brünner Straße/Hanreitergasse

- Baubeginn: 28. Juli 2020
- Geplantes Bauende: 31. Juli 2020

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Stadt Wien - Straßenverwaltung und Straßenbau
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 4000-49811
Mobil: 0676 8118 49811
E-Mail: matthias.holzmueller@wien.gv.at

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49812
Mobil: 0676 8118 49812
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011