SPÖ Penzing trauert um langjährigen Bezirksvorsteher Otto Bauer

Jürgen Czernohorszky: "Verlieren eine große Persönlichkeit"

Wien (OTS/SPW) - Am Mittwoch (22. Juli 2020) verstarb im 94. Lebensjahr der langjährige Bezirksvorsteher von Wien-Penzing, Otto Bauer. Bauer übte das Amt des Bezirksvorstehers zwischen 1979 und 1992 aus und gehörte über viele Jahre dem Bezirksvorstand der SPÖ Penzing an.

Mit tiefer Trauer haben der Vorsitzende der SPÖ Penzing, Stadtrat Jürgen Czernohorszky, sein Vorgänger Europaabgeordneter Andreas Schieder und Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner auf den Tod des langjährigen Freundes und Wegbegleiters reagiert. "Noch im Februar haben wir Otto als Ehrengast bei unserer großen Bezirkskonferenz begrüßen dürfen und es war immer wieder großartig, sich mit ihm politisch auszutauschen. Der 14. Bezirk und die SPÖ Penzing verlieren mit Otto Bauer eine große Persönlichkeit. Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Frau und seiner Familie", so Jürgen Czernohorszky.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002