Aviso: Corona und Pflege: "Wie wir uns vor zweiten Welle schützen können"

Caritas fordert Corona-Pflege-Charta. Landau: „Müssen auf eine 2. Welle vorbereitet sein.“ PK mit Ex-Gesundheitsministerin Rauch-Kallat und Pflegeanwalt Bachinger

Wien (OTS) - Hochbetagte und pflegebedürftige Menschen sind Covid-19 in besonderer Weise ausgesetzt. Laut einer Studie der AGES sind ein Drittel aller Sterbefälle in ganz Österreich auf Infektionen in Pflegewohnhäusern zurückzuführen – aber auch im Bereich der Mobilen Pflege und der 24-Stunden-Betreuung sind die Herausforderungen enorm, die Folgen für Betroffene und pflegende Angehörige mitunter dramatisch. „Österreich hat in der Bewältigung der Gesundheitskrise zweifelsohne Vieles richtiggemacht. Das macht ein Blick über die Landesgrenzen hinweg deutlich. Doch wenn wir von einer zweiten Infektionswelle im Herbst ausgehen müssen, dann sollten wir die Zeit jetzt intensiv nützen, um aus Fehlern zu lernen und uns etwa im Pflegebereich besser auf dieses Szenario vorzubereiten“, betont Caritas Präsident Michael Landau im Vorfeld des Termins. Gemeinsam mit Ex-Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat und Patientenanwalt Gerald Bachinger präsentiert Landau Anliegen und Forderungen an die Politik.

Pressekonferenz:

mit

Michael Landau, Präsident Caritas Österreich

Maria Rauch-Kallat, ehemals Gesundheitsministerin

Gerald Bachinger, Patientenanwalt


MedienverteterInnen sind herzlich eingeladen! Um Anmeldung unter presse@caritas-wien.at wird gebeten.

Wann: Mittwoch, 29.7.2020, 10 Uhr

Wo: Pflegewohnhaus Schönbrunn, Salon, Schönbrunnerstr. 295

Corona und Pflege: Wie wir uns gemeinsam vor einer „zweiten Welle“ schützen können

Caritas fordert mit Corona-Pflegecharta Verbesserungen im Pflegebereich. Landau: „Müssen uns heute auf eine mögliche zweite Welle im Herbst vorbereiten.“ Pressekonferenz mit Ex-Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat und Pflegeanwalt Gerald Bachinger

MedienverteterInnen sind herzlich eingeladen! Um Anmeldung unter presse@caritas-wien.at wird gebeten.

Datum: 29.07.2020, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: Schönbrunnerstr. 295, 1120 Wien Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Martin Gantner
Presse, Caritas der Erzdiözese Wien
Mobil: 0664/889 52 760
martin.gantner@caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0001