Sommer in Wien: Spiel, Spaß und Bewegung im „Summer City Camp“ in Meidling

Wien (OTS) - Die Summer City Camps, das beliebte Ferienangebot der Stadt Wien, laufen in ganz Wien auf Hochtouren. Wiens Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Wilfried Zankl besuchten gestern Nachmittag das „Summer City Camp“ in der Regenbogenschule in Wien-Meidling.

„Nach dem außergewöhnlichen Schuljahr ist es heuer besonders wichtig, dass alle Kinder und Jugendliche schöne Sommerferien verbringen können. Deshalb bieten wir die Summer City Camps auch dieses Jahr wieder flächendeckend an: Es gibt insgesamt 34 Camps über ganz Wien verteilt“, so Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Bezirksvorsteher Wilfried Zankl ist begeistert von dem Angebot: „Als Vater von zwei Kindern weiß ich, wie wichtig eine gute Sommerbetreuung ist. Umso mehr freue ich mich, dass die Summer City Camps so ein abwechslungsreiches und cooles Angebot nach Meidling bringen!“

Die Summer City Camps bieten ein spannendes Programm mit kreativen und sportlichen Aktivitäten, Tagesausflügen, Schwimmbadbesuchen und vielem mehr. Darüber hinaus sorgen wöchentliche Themenschwerpunkte für die notwendige Abwechslung in der Sommerzeit. An der Regenbogenschule in Wien-Meidling wurden dieses Jahr verteilt auf die acht Betreuungswochen rund 700 Plätze gebucht. Ob Hula Hoop Workshop, Sportparcours oder abkühlende Wasserschlachten im Garten, hier ist für jedes Kind etwas dabei. Ausflüge, Sport und spannende Abenteuer sind auch heuer wieder ein fixer Bestandteil des Camps.

Lernförderung für Jugendliche: noch freie Plätze

Lernförderung in Deutsch, Mathematik und Englisch ist ein wichtiger Bestandteil der Summer City Camps – sowohl für Kinder als auch für Jugendliche. Die Anmeldung zur kostenlosen Lernförderung für Jugendliche ist weiterhin bis jeweils zwei Wochen vor Start der Kurse möglich.

Anmeldung auf der Ferienplattform der Stadt Wien unter ferieninwien.at

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Zlamal
Mediensprecherin StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81446
michaela.zlamal@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009