Die Kinderuni tourt wieder durch Wien

Vom Baumgartner-Casino-Park bis zum Wasserspielplatz Wasserturm

Wien (OTS) - Wer Kinderuni heuer live erleben will, kann das ab 27. Juli bei der Kinderuni on Tour! Abseits des Online-Programms von kinderuni.online wird bis 10. September durch Wiener Parks und Gemeindebauten getourt und Wissenschaft zu den Kindern vor Ort gebracht.

Am Programm stehen Forschungsstationen, an denen Experimente selbst ausprobiert werden können, und Minivorlesungen zu unterschiedlichen Themenbereichen. Geforscht wird gemäß der Covid-19 Sicherheitsvorkehrungen in Kleingruppen und mit entsprechenden Hygienemaßnahmen.

Jeden Tag steht ein anderes Thema im Mittelpunkt: Von Umweltschutz über Kräfte und Körper bis zu Fragen rund ums Wasser. Dazu werden kleine Forschungsprojekte durchgeführt, mit spannenden Experimenten gestaunt und in interaktiven Minivorlesungen diskutiert. So können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren ganz ohne Anmeldung forschen und Wissenschaft erleben.

27. Juli: Auftakt im Baumgartner-Casino-Park

Los geht es kommenden Montag im 14. Wiener Bezirk: Im Baumgartner-Casino-Park steht von 16 bis 19 Uhr alles im Zeichen des Umweltschutzes, inklusive einer Vorlesung der Wirtschaftsgeografin Gudrun Haindlmaier von der Universität Wien. Sie wird mit den Kindern die Frage erarbeiten: „Wie werden unsere umweltfreundlichen Städte in Zukunft aussehen und wie werden wir darin leben?“.

Natürlich darf beim Thema Umweltschutz auch das Thema Recycling nicht fehlen. Mit den Wissenschaftsboxen von ARA und Austria Glas Recycling können die Jungforscher*innen richtige Recyclingexpert*innen werden – und es wartet eine kleine Überraschung auf sie!

Medienvertreter*innen sind herzlich eingeladen, den Auftakt der Kinderuni on Tour zu besuchen!

Sechs Forschungswochen mit kunterbunten Themen

Bis zur ersten Schulwoche verbringt die Kinderuni on Tour jeweils vier Tage an öffentlichen Plätzen in Wien: Nach dem Baumgartner-Casino Park (Penzing, 27.-30. Juli) geht es weiter in den Herderpark (Simmering, 3.-6. August), in den Arne-Carlsson-Park (Alsergrund, 17.-20. August), in den Karl-Wrba-Hof (Favoriten, 24.-27. August), in den Hamerlingpark (Josefstadt, 31. August – 3. September) und in den Mortarapark (Brigittenau, 7.-10. September).

Spezialstopps gibt es in Kooperation mit der Stadt Wien-Wiener Wasser am 31. Juli und 21. August am Wasserspielplatz Wasserturm in Favoriten und am 5. September in der Hauptbücherei Wien in Neubau.

Mit ihrem Angebot möchte die Kinderuni on Tour Kinder erreichen, die oft bildungsbenachteiligt aufwachsen und nicht immer Zugang zu virtuellen Angeboten haben. Zusammen mit Forscher*innen und Vermittler*innen sollen sie Wissenschaft unmittelbar kennenlernen und selbst zum Nachfragen und Ausprobieren angeregt werden.

Einen Überblick über die Stationen finden Sie unter https://kinderuni.at/kinderuni-on-tour/wien/

Fördergeber*innen wie das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und die Stadt Wien unterstützen die Kinderuni on Tour. Kooperationspartner*innen sind ARA und Austria Glas Recycling, Stadt Wien-Wiener Wasser sowie die Parkbetreuungen vor Ort.

Rückfragen & Kontakt:

Petra Eckhart
Kinderbüro Universität Wien gGmbH
Mobil: +43 (0) 664 8565 809
Mail: petra.eckhart@univie.ac.at
Web: http://kinderuni.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0001